Abo
  • Services:

Facebook bekommt einen Jabber-Anschluss

Entwickler arbeiten an einer XMPP-Schnittstelle für den Facebook Chat

Die Facebook-Entwickler wollen ihre im April 2008 gestartete Chat-Funktion um eine Jabber-Schnittstelle erweitern. Damit wird es möglich, aus Facebook heraus mit externen Nutzern per Instant-Messaging zu kommunizieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Anfang April 2008 hat Facebook seine Chat-Funktion, die Echtzeit-Kommunikation innerhalb des sozialen Netzes erlaubt, veröffentlicht, Ende April 2008 wurde der sogenannte Rollout des Facebook Chats abgeschlossen. Nun widmet sich Facebook der Entwicklung neuer Funktionen.

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg

Dazu gehört unter anderem eine Schnittstelle für das von Jabber genutzte "Extensible Messaging and Presence Protocol" (XMPP). Darüber erhält Facebook Anschluss an Instant-Messaging-Netze auf XMPP-Basis. Da es sich bei XMPP um ein freies Protokoll handelt, gibt es zahlreiche Client-Applikationen für unterschiedliche Endgeräte. Auch Google Talk setzt auf XMPP auf.

Status-Informationen können künftig zwischen Facebook und Jabber-Clients ausgetauscht werden, so dass Facebook-Nutzer sehen, welche ihrer Freunde per Jabber online sind. Umgekehrt zeigt Jabber, wer gerade bei Facebook unterwegs ist.

Nutzern sollen auch einzelne Applikationen Zugriff auf die Chat-Funktion gewähren, die dann beispielsweise die Kommunikation mit den Freunden übernehmen können.

Noch steht die Jabber-Anbindung für Facebook aber nicht zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  2. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)
  3. ab 589€ (Vergleichspreis Smartphone über 650€, Einzelpreis Tablet 129€)
  4. 469€ (Bestpreis!)

Blair 15. Mai 2008

lokalisten ist recht weit verbreitet.

HansG 15. Mai 2008

Das finde ich etwas merkwürdig. Für den Chat will Facebook auf Jabber setzen (ich wei...

Tuxist 14. Mai 2008

Kenne das problem zum glück kann mit dem Konqueror einen anderen vorspielen

ä 14. Mai 2008

(.Y.)(.Y.)(.Y.)(.Y.)(.Y.)(.Y.)

NichtBlork 14. Mai 2008

Ja, dann kann Facebook sich mit meinen Pflanzen unterhalten.


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

      •  /