Abo
  • Services:
Anzeige

O2 gewinnt Neukunden durch Billigmarken

Tchibo schwächelt - Billig-Marken Fonic und Alice Mobile stark

Der Mobilfunkbetreiber O2 Germany hat im ersten Quartal 2008 rund 536.000 Neukunden gewonnen. Damit hat die deutsche Landestochter der spanischen Telefónica mehr als 13 Millionen Kunden. "Zum Kundenwachstum tragen insbesondere auch unsere Partner Alice Mobile, Fonic und Tchibo bei. Über diese Kanäle konnten wir im ersten Quartal knapp 240.000 Kunden gewinnen", erklärte O2-Finanzvorstand André Krause.

Der Umsatz stieg erstmals seit einem Jahr wieder leicht und erreichte 855 Millionen Euro, ein Plus von 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Der operative Gewinn vor Abschreibungen und Amortisationen, (OIBDA - Operating Income Before Depreciation and Amortization) sei um 0,9 Prozent gestiegen und liege nun bei 163 Millionen Euro. Der Service-Umsatz im Mobilfunk ist mit minus 0,9 Prozent leicht rückläufig, erklärte Krause. Die Billig-Marke Fonic, die man gemeinsam mit dem Lebensmittel-Discounter Lidl und der Drogeriekette DM vermarktet, erreicht nun 320.000 Kunden, ein Zuwachs von 121.000 im ersten Quartal. Tchibo hat im gleichen Zeitraum nur um 12.000 Kunden zugelegt und verzeichnet nun 1,2 Millionen. Auch Alice Mobile, das der Partner Hansenet über das Netz von O2 anbietet, steigerte seine Kundenzahl im ersten Quartal um 104.000 Kunden auf nun 419.000.

Anzeige

Im Schnitt telefonierten O2 Kunden im ersten Quartal 147 Minuten pro Monat mit ihrem Handy. Durch den intensiven Preiskampf am Markt ist der monatliche ARPU (durchschnittlicher Erlös pro Kunde) gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent auf 18 Euro gesunken. Der Umsatz bei mobilen Internet-Datendiensten hat dagegen im Vergleich zum Vorjahr um 37,4 Prozent zugelegt. Dem trage O2 Rechnung, indem das Unternehmen das eigene Netz ausbaue und HSDPA flächendeckend einführe. Einen entsprechenden Vertrag hat O2 im letzten Monat mit Huawei unterzeichnet.

Der Mutterkonzern, die spanische Telefónica, legte ebenfalls heute Quartalszahlen vor. Von Januar bis März ist der Nettogewinn von 1,26 Milliarden Euro auf 1,54 Milliarden Euro gestiegen. Damit lag man im Rahmen der Erwartungen der Analysten. Am stärksten zeigte sich Lateinamerika: 23 Prozent neue Mobilfunknutzer gewann man dort im Berichtzeitraum hinzu. Für das Gesamtjahr bekräftigte Telefónica die Gewinn- und Umsatzziele. Der Umsatz soll demnach um 6 bis 8 Prozent steigen und das OIBDA um 7,5 bis 11 Prozent. Übernahmen sind hier nicht eingeschlossen.


eye home zur Startseite
Hallenser 30. Jul 2008

hey, Sauerstoff ist lebenswichtig ! ;-))

vorhernachdenker 16. Mai 2008

lol Was bringt es Dir/Euch o2 schlecht zu machen? Da wedelt doch der Schwanz mit dem...

XCK 15. Mai 2008

Nein ich hab eine Private Altersvorsorge seitdem ich 17 bin! Wer es gesagt hat weiß ich...

XCK 15. Mai 2008

Denn warst du noch nie in einem richtigen o2 Shop? Bei dug_, debitel, mobilcom/freenet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Bayreuth
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Comline AG, Dortmund
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-85%) 1,49€
  3. (-82%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    Muhaha | 21:07

  2. Spektrum

    elena.d.ovs | 21:06

  3. Spektrum

    elena.d.ovs | 21:05

  4. Spektrum

    elena.d.ovs | 21:04

  5. Auch WhatsApp?

    Ugly | 21:04


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel