Abo
  • Services:

Google Maps mit Wikipediainhalten und Panoramiofotos

Funktionen aus Google Earth in Google Maps übertragen

Google Maps zeigt auf Wunsch nun auch Wikipediainhalte zu einem bestimmten Ort sowie Panoramiofotos der Umgebung. Die Wikipediaartikel geben etwa Erklärungen zu bekannten Gebäuden oder wichtigen Ereignissen an einem bestimmten Ort. Die Fotos stammen von Panoramio und zeigen die Umgebung an bestimmten Orten.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Maps
Google Maps
Sowohl die Einbindung der Wikipediaartikel sowie die Integration der Panoramiofotos ist schon länger in Google Earth zu finden. Nun hat Google diese beiden Funktionen auch in Google Maps integriert. Derzeit findet sich die Neuerung allerdings nur in Google Maps, wenn man dieses über maps.google.com aufruft. Im komplett deutschsprachigen Angebot maps.google.de sind diese Neuerungen noch nicht integriert.

Die Wikipedia- und Panoramioinhalte können über den Knopf "more" am oberen Rand der Kartendarstellung aktiviert werden. Dabei hat der Nutzer die Wahl, nur die Wikipediaartikel, nur die Fotos oder beide Inhalte anzuzeigen. Immer öffnet ein Klick auf eines der in die Karte integrierten Icons im Fall von Wikipedia eine Kurzform des Artikels oder im Fall von Panoramio ein Foto der Umgebung. Wann diese Neuerung auch in die deutsche Ausführung von Google Maps integriert wird, ist nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. 58,99€

Bibabuzzelmann 15. Mai 2008

Doch so viele Daten, hätte ich ja nicht gedacht....das sind doch nur Bilder zum grössten...

Ratzi 14. Mai 2008

Hier gar nix Text


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
    3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

      •  /