Abo
  • Services:
Anzeige

Milchgesichter kriegen keine Zigaretten aus dem Automaten

Japanische Raucher müssen Zigarettenkarte beantragen

In aller Welt versuchen Gesundheitspolitiker, Jugendliche vom Rauchen abzuhalten. Zigarettenautomaten werfen die Glimmstengel in Deutschland deshalb nicht mehr ohne Altersnachweis aus und auch in Japan will man dem ungehemmten Nikotinmissbrauch mit Technik begegnen. Sogar Biometrie soll zum Einsatz kommen.

Die Taspo-Karte, deren Name sich aus den Worten Tobacco für Tabak und Access für Zugang sowie Passport zusammensetzt, wird von der Tabakindustrie in Japan ausgegeben. Ohne diese Karten, die Jugendliche natürlich nicht bekommen, wirft der Automat keine Schachtel aus.

Anzeige

Beim Einstecken der Karte wird nicht nur deren Gültigkeit geprüft, sondern auch, ob der Käufer wirklich 20 Jahre oder älter ist. In Japan ist dies die Altersuntergrenze für Raucher. In Läden wird jedoch weiterhin auch ohne Karte Tabak erhältlich sein.

Die Karte speichert auf Wunsch auch gleich ein Guthaben, um die Zigaretten zu bezahlen. In einem Pilotprojekt wird die Karte zunächst in einigen Präfekturen ausgegeben und soll später in ganz Japan eingeführt werden. In Japan gibt es rund 520.000 Zigarettenautomaten. Auf der Karte ist auch ein Foto des Inhabers. Antrag und Benutzung der Taspo-Karte sind kostenlos. Derweil ist schon eine Verschärfung des Alterschecks in der Entwicklung.

Das japanische Unternehmen Fujitaka entwickelt einen Automaten, der mit einer Kamera ein Bild des Zigarettenkäufers aufnimmt und versucht, dessen Alter anhand von Merkmalen zu prüfen. Dann kriegen Babyface und Co. allerdings wirklich keine Zigaretten mehr, egal wie alt sie sind.


eye home zur Startseite
bobbele 18. Mai 2008

akw benötigt weniger fläche als wkw. und man kann das ding überall hinstellen. wkw ist...

derandere 14. Mai 2008

nun ja solange nur eine Kamera verbaut ist, kann das ding ja keine tiefe sehen. so ganz...

realtwinny 14. Mai 2008

Ich gebe Dir Recht und unterstütze Deine Vorschläge. Aber wäre es wohl möglich, dass Du...

ABE 14. Mai 2008

Es ist doch bewiesen das Rauchen der Gesellschaft eher nützt. Raucher sterben in der...

tutnichtszursache 14. Mai 2008

Ich bin Nichtraucher und bin für die Kontrolle von Jugendlichen/Kindern und deren...


the blog of guruz / 14. Mai 2008

Altersnachweis bei Zigarettenautomaten



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. TANNER AG, Erlangen
  3. eg factory GmbH, Chemnitz
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 359€ (Vergleichspreis 464,99€)
  3. 829€ (Vergleichspreis 999€)

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

Datenschutz an der Grenze: Wer alles löscht, macht sich verdächtig
Datenschutz an der Grenze
Wer alles löscht, macht sich verdächtig
  1. Verwaltung Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software
  2. US-Grenzkontrolle Durchsuchung elektronischer Geräte wird leicht eingeschränkt
  3. Forschungsförderung Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  1. Re: Was sind das für Preise?

    Stupendous Man | 22:06

  2. Re: Tank

    Nogul | 22:02

  3. Re: Gute Shell

    Tuxgamer12 | 21:57

  4. Liste von Smartphones, für die VOLTE unterstützt wird

    M.P. | 21:53

  5. Re: Warum nicht ein schritt weiter gehen?

    Hotohori | 21:51


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel