Abo
  • Services:

IP Bitstrom: 19,05 Euro für reinen DSL-Anschluss

Bundesnetzagentur legt Entgelte für neues Vorleistungsprodukt fest

Für einen reinen DSL-Anschluss auf Basis des "IP Bitstrom Zugangs" darf die Telekom ihren Konkurrenten zwischen 19,05 und 20,05 Euro berechnen. Das entschied die Bundesnetzagentur.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Vorleistungsprodukt "IP Bitstrom Zugang" überlässt die Telekom ihrem Wettbewerber DSL-Anschlüsse und transportiert den darüber geführten Datenstrom über ihr Konzentratornetz zum zugehörigen Breitband-Point-of-Presence, wo sie ihn an den Wettbewerber übergibt. So können Konkurrenten der Telekom über deren Infrastruktur breitbandige Internetzugänge anbieten.

Stellenmarkt
  1. Garz & Fricke GmbH, Hamburg
  2. Platinion GmbH, München

Für die besonders wichtige Stand-alone-Variante, bei der ein Endkunde neben dem DSL Anschluss keinen gesonderten Telefonanschluss mehr benötigt, wurde ein Grundpreis in Höhe von 19,05 Euro genehmigt. Allerdings gilt dieser Preis nur bei einer vom Endkunden genutzt Bandbreite von 50 KBit/s im Durchschnitt. Die Telekom geht hier von einer Steigerung aus. Sollte sie damit recht behalten steigt dieser Wert auf durchschnittlich 75 KBbit/s, darf die Telekom 20,05 Euro pro Monat berechnen.

Sofern ein Endkunde neben dem DSL-Anschluss einen herkömmlichen Telefonanschluss behalten will, müssen Wettbewerber künftig 8,55 Euro für den IP Bitstrom an die Telekom zahlen. In solchen Fällen wird dann aber zusätzlich der volle Endkundenpreis für den Telefonanschluss fällig. Für die Einrichtung des IP Bitstrom Zugangs wurde ein Einmalentgelt in Höhe von 45,09 Euro für die Stand-alone-Variante bzw. 56,47 Euro für die Variante mit Beibehaltung des Telefonanschlusses festgelegt.

Die Entgeltgenehmigung ist bis zum 30. Juni 2009 befristet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GotY 24,69€, Runer 12,34€, Superhot 14,19€)
  2. 79,99€
  3. (-88%) 2,49€

kikimi 08. Jun 2009

Ich vermute, dass der OP Steam gemeint hat, sich beim Tippen aber einen Finger gebrochen...

uu 14. Mai 2008

Mal richtig lesen, da steht "im Durchschnitt" und nicht, dass der Anschluss nur 50-75...

darki 14. Mai 2008

weil es nix zu entbündeln ist. congstar ist doch nur die aldi-version der teledoof^^


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /