Abo
  • IT-Karriere:

IBM führt weiter Weltmarkt für IT-Services an

Hewlett-Packard verliert leicht, kommt zusammen mit EDS aber auf Rang 2

Laut dem IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner betrug der weltweite Umsatz mit IT-Services 2007 rund 748 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einer Steigerung von 10,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr mit 677 Milliarden US-Dollar. An der Weltspitze liegt weiterhin IBM mit 7,2 Prozent Marktanteil (2006: 7,1 Prozent). Hewlett-Packard verliert leicht um 0,1 Prozentpunkte und kommt zusammen mit EDS auf den 2. Weltrang. HP hat den Konkurrenten EDS heute für 13,9 Milliarden US-Dollar gekauft.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut HP-Angaben hatten die beiden Firmen im Jahr 2007 zusammen einen "Services-Umsatz" von über 38 Milliarden US-Dollar, den 210.000 Beschäftigte in 80 Ländern erwirtschafteten.

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Den Gartner-Zahlen zufolge kam der US-Computer- und Druckerhersteller HP im Jahr 2007 bei IT-Services auf einen Weltmarktanteil von 2,3 Prozent, nach 2,4 Prozent im Vorjahr. Auch EDS büßte leicht von 3,2 auf 3 Prozent ein. Auf dem gewachsenen Weltmarkt legten beide Akteure gemessen am Umsatz zu: HP und EDS steigerten sich um 8,1 Prozent bzw. 3,4 Prozent. Damit ist EDS der Wachstumsschwächste in der Liste der großen sechs der Weltrangliste.

IBM und Accenture zeigten starke Wachstumsraten und stiegen gemessen am Umsatz um 12,2 und 19,7 Prozent. Sie waren die einzigen Unternehmen unter den Top 6, die über dem Umsatzwachstum des globalen IT-Marktes von 10,5 Prozent lagen.

Zusammen erreichten die indischen IT-Services-Anbieter zwar eine Umsatzsteigerung von 38 Prozent in 2007, durch ihre Kassen flossen aber nur 4,1 Prozent der Umsatzströme, die Gartner erfasst. Die in den USA beheimateten Akteure hatten dagegen einen Umsatzanteil von 55,4 Prozent, so das Analystenhaus. Gartner erfasst nach eigenen Angaben für seine Studie rund 360 Anbieter von IT-Services, die 70 Prozent der weltweiten Ausgaben verzeichnen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€

Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /