Abo
  • Services:
Anzeige

Opera Mini 4.1 mit automatischer Vervollständigung

Beschleunigter Handy-Browser mit Offline- und Download-Funktion

Nach einer offiziellen Beta-Ausführung von Opera Mini 4.1 ist der Handy-Browser nun in der fertigen Ausführung zu haben. Die Final von Opera Mini 4.1 bringt wie schon die Beta-Fassung höhere Geschwindigkeit und automatische Vervollständigung von URLs, Inhalte lassen sich außerdem auch offline verwenden.

Opera Mini 4.1
Opera Mini 4.1
Opera Mini 4.1 vereinfacht den Aufruf von Webseiten, indem URLs bei der Eingabe automatisch vervollständigt werden. Das spart viel Tipparbeit auf dem Mobiltelefon, das oftmals ja nur eine Zahlentastatur hat. Zudem lassen sich Webseiten auf dem Handy speichern, um diese beispielsweise offline ansehen zu können, wenn gerade keine Internetverbindung besteht.

Anzeige

Innerhalb einer Webseite sollen sich Begriffe leichter finden lassen. Dazu wird im Browser-Fenster der erste Suchtreffer direkt angezeigt und der Nutzer kann bequem zum nächsten gefundenen Begriff springen. Mit Opera Mini lassen sich nun beliebige Bilder, Klingeltöne und andere Inhalte direkt auf das Mobiltelefon laden, um bequemer auf solche Inhalte zugreifen zu können. Dies setzt allerdings JSR-75 voraus. Im Vergleich zu Opera Mini 4 soll die Version 4.1 bis zu 50 Prozent schneller bei der Seitendarstellung sein.

Opera Mini 4.1
Opera Mini 4.1
Das Konzept hinter Opera Mini sieht vor, dass Internetinhalte serverbasiert an die kleinen Handydisplays angepasst werden. Webseiten werden komprimiert übertragen, so dass sie zügiger angezeigt werden können und dabei weniger Datenverkehr anfällt. Im Durchschnitt nutzen nach Opera-Angaben derzeit mehr als 44 Millionen Menschen Opera Mini.

Opera Mini 4.1 steht ab sofort für Java-Handys über www.operamini.com als Download bereit.


eye home zur Startseite
Sony Ericsson... 01. Okt 2010

Hallo golem.de! Ich habe ein Problem mir dem Programm Opera Mini 4.1. Ich habe vorhin aus...

Ralf schwarzburg 10. Jun 2009

Kann man jsr75 auf samsung zv10 laden und speichern,damit man auch exe,pdf etc. speichern...

rtu 31. Mai 2008

Na dann ist doch alles in Butter und wunderbar.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. TOMTEC IMAGING SYSTEMS GMBH, Unterschleißheim Raum München
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Sankt Ingbert (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  2. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  3. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

  4. Prozessor

    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

  5. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  6. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  7. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  8. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  9. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  10. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Hehe, ich würde noch einen anderen Nachteil sehen

    eXXogene | 11:41

  2. Was soll der Hype um das 3310?

    h3nNi | 11:40

  3. Re: Toller Artikel, coole Technik

    notthisname | 11:39

  4. Re: Coole Sache aber,

    Niaxa | 11:34

  5. Re: Alles veröffentlichen

    David64Bit | 11:33


  1. 11:30

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 08:28

  7. 07:16

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel