Abo
  • Services:
Anzeige

Pioneer will 2.000 Jobs in Plasma-TV-Fertigung streichen

Schließung von zwei Fabriken bestätigt

Der Elektronikkonzern Pioneer will im Rahmen einer Restrukturierung 2.000 Arbeitsplätze in der Plasma-TV-Fertigung in Japan streichen. Das berichtet die gewöhnlich gut informierte japanische Wirtschaftszeitung "The Nikkei". Betroffen sind demnach Fabriken in drei Präfekturen des Landes.

Der Plan wird ab Sommer in mehreren Stufen umgesetzt, so die Zeitung, wo es möglich sei, setze die Firmenleitung auf Vorruhestandsregelungen. Auch in der Audiogeräte-Sparte gehen Arbeitsplätze verloren. Insgesamt sind laut dem Bericht fast 5 Prozent der Belegschaft betroffen. Bereits im Geschäftsjahr 2005/2006 hat Pioneer 780 Jobs in der Plasma-TV-Herstellung gestrichen. In dem ab 1. April 2008 laufenden Geschäftsjahr 2008/2009 soll der Bereich Plasma-TV wieder schwarze Zahlen schreiben.

Anzeige

Pioneer hat nach einer Sitzung der Konzernführung am heutigen 13. Mai 2008 Restrukturierung für die Plasma-Sparte bestätigt. Die Werke in den Präfekturen Kagoshima und Yamanashi stehen demnach vor der Schließung. Eine Fabrik in Shizuoka bleibt für die reine Endmontage von Plasma-Fernsehern bestehen. Die Standorte auf der Streichliste will man verkaufen, das Personal werde - soweit möglich - "umgruppiert". Den Bericht über den Abbau von 2.000 Jobs als Folge des Umbaus wollte Pioneer-Sprecher Akira Muneto jedoch nicht bestätigen.

Ende April 2008 hatte Pioneerden Rückzug aus der eigenen Fertigung von Plasma-Displays angekündigt und einen Herstellungspakt mit Matsushita (Panasonic) geschlossen. Die Kontrolle über die Produktion liegt bei Matsushita, Pioneer steuert lediglich rund 200 Entwickler bei und beschränkt sich künftig auf die Endmontage der Fernseher. Für Pioneer ginge es um "eine deutliche Senkung der Produktionskosten", so Susumu Kotani, Senior Executive Officer bei Pioneer.


eye home zur Startseite
Deutscher 14. Mai 2008

Zudem sind's Arbeitsplätze in Japan. Jucken die uns?

Nikitas 13. Mai 2008

Sollten ihr Geld besser für sinnvollere Dinge ausgeben.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Bremen
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. 289€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    mnementh | 19:44

  2. Strahlenbelastung ist zu hoch

    Mingfu | 19:42

  3. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    teenriot* | 19:38

  4. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    Michael H. | 19:38

  5. Re: Wenn man sich anschaut, wie grade radikale...

    Der Held vom... | 19:35


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel