Abo
  • Services:
Anzeige

Test: Fedora 9 mit Ext4 und neuer Paketverwaltung

OpenOffice.org
OpenOffice.org
Durch die neue Xrandr-Erweiterung 1.2 ergeben sich außerdem Verbesserungen, wenn mehrere Monitore genutzt werden. Wird beispielsweise ein schon zuvor verwendeter Monitor an ein Notebook angeschlossen, so soll automatisch die damals genutzte Konfiguration geladen werden. Sowohl der Multi-Monitor- als auch der Clone-Betrieb sind so möglich. Bei Projektoren soll dies ebenso funktionieren. Diese Hotplug-Funktion für Monitore ist derzeit aber nur mit Intels 965-Chipsatz möglich. Und auch der neue X-Server hat einen Nachteil: Die proprietären Grafiktreiber von AMD und Nvidia kennen ihn noch nicht.

Anzeige

Integriert wurde auch Upstart als Ersatz für SysVinit. Das neue Init-System reagiert auf Ereignisse, wie das Anschließen eines neuen blockorientierten Gerätes oder das Einbinden eines Dateisystems. Als Reaktion auf solche Ereignisse führt Upstart Dienste aus oder stoppt diese wieder. Derzeit emuliert es aber noch den SysV-Stil, so dass es erst einmal in die Initskripte aufgenommen wurde, ohne bereits zu große Änderungen durchzuführen. In Zukunft sollen so aber die Skripte zum Start der einzelnen Dienste deutlich entschlackt werden, was nicht nur mehr Geschwindigkeit bringt, sondern auch zu einem robusteren System führen wird.

In Sachen Virtualisierung setzt Fedora weiterhin auf Xen. Mit der nun enthaltenen Version ist es nicht mehr nur paravirtualisierten, sondern auch voll virtualisierten Gästen möglich, ohne Umwege über das Qemu-BIOS gestartet werden. Es reichen also ein Kernel und Initrd anstelle einer CD-ROM oder eines anderen Startmediums. Erst dadurch werden automatisierte Installationen voll virtualisierter Gastsysteme möglich.

SELinux-Administration
SELinux-Administration
Auch der verwendete Xen-Code ist nicht mehr derselbe. Bis Fedora 9 wurden die von XenSource für den Kernel 2.6.18 veröffentlichten Patches für jede neue Kernel-Version angepasst, weshalb der Xen-Kernel auch älter war als der ohne die Virtualisierungssoftware. Stattdessen wird nun die "paravirt_ops"-Schnittstelle verwendet, die im Kernel enthalten ist. Noch ist daher auch nur DomU-Unterstützung verfügbar, mit der Linux als unpriviligierter Gast laufen kann. Die Dom0-Unterstützung für vollen Hardware-Zugriff soll erst mit Fedora 10 folgen. Aufgrund dieser Änderung weisen die Entwickler auch darauf hin, dass Xen instabiler sein könnte als in früheren Versionen. Es sei aber die einzige Möglichkeit gewesen, Xen nicht komplett aus Fedora schmeißen zu müssen, da der Portierungsaufwand für neue Kernel-Versionen immer größer wurde. Virt-Manager, die Software zum Verwalten virtueller Maschinen, nutzt nun auch PolicyKit um nicht mehr länger nur vom Root-Nutzer ausgeführt werden zu können.

Darüber hinaus baute das Fedora-Team den Network-Manager aus, so dass dieser GSM- und UMTS-Verbindungen unterstützt und insgesamt in mehr Situationen verwendet werden kann.

 Test: Fedora 9 mit Ext4 und neuer PaketverwaltungTest: Fedora 9 mit Ext4 und neuer Paketverwaltung 

eye home zur Startseite
NoOne 30. Jun 2008

Stand Ende Junig 2008: Bei Ubuntu Hardy (8.04) ist es nicht möglich, einen Server mit...

Der Kaiser 19. Mai 2008

Ist mir im nachhinein auch eingefallen.. ^^

Reiser 15. Mai 2008

Ext4 stinkt ab. Lieber MörderFS. Gruß Hans Reiser

Ihrgendwehr 15. Mai 2008

Ja klar, ne? Zuerst von Einstellungen von KDE faseln und das als "Linux" bezeichnen und...

Wunderling 15. Mai 2008

Fedora's Ziel ist nunmal "Bleeding-Edge" und dazu gehoeren KDE4.0, FF3b5, usw. KDE4...


F!XMBR / 13. Mai 2008

Fedora 9



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continum AG, Freiburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. KLEEMANN GmbH, Göppingen
  4. Carmeq GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand)
  3. (u. a. Anno 2205 für 8,99€, Anno 1404 Königsedition 3,75€ und Trackmania Turbo für 12,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Teebecher | 03:50

  2. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Teebecher | 03:41

  3. Re: Geht das überhaupt bei Thunderbird?

    logged_in | 03:23

  4. Kaufen Sie einen echten Reisepass, Führerschein...

    shako221 | 03:18

  5. Kaufen Sie einen echten Reisepass, Führerschein...

    shako221 | 03:18


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel