Abo
  • Services:

EA rudert beim Kopierschutz von Spore und Mass Effect zurück

Keine wiederholte Online-Prüfung mindestens alle zehn Tage

Electronic Arts rudert beim Kopierschutz für die PC-Versionen von Mass Effect und Spore zurück. War es ursprünglich geplant, einen SecuROM-Kopierschutz einzusetzen, der eine regelmäßige Onlineüberprüfung erfordert, sollen nun doch keine regelmäßigen Online-Prüfungen notwendig sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die PC-Version von Mass Effect soll sich auch ohne DVD im Laufwerk spielen lassen. Um dennoch unerlaubte Kopien zu verhindern, setzen BioWare und EA auf eine neue Version des Kopierschutz-Systems SecuROM, die vor dem ersten Spielen eine Online-Authentifizierung voraussetzt.

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp

Zunächst war vorgesehen, dass darüber hinaus mindestens alle 10 Tage eine erneute Online-Überprüfung stattfindet. Andernfalls sei kein Spielen mehr möglich, verkündete Derek French, Technical Producer bei BioWare im Mass-Effect-Forum.

Nach einiger Kritik rudern Spielehersteller und Publisher nun aber zurück: In einer FAQ im Mass-Effect-Forum heißt es, eine wiederholte Online-Überprüfung sei nur dann notwendig, wenn zusätzliche Spiele-Inhalte heruntergeladen werden. Von den regelmäßigen Prüfungen ist keine Rede mehr. Vor dem ersten Spielen muss jedoch weiterhin der CD-Key online geprüft werden.

Auch bei Spore will EA auf regelmäßige Online-Prüfungen verzichten. In einer unter anderem auf der Spiele-Website Kotaku veröffentlichten E-Mail teilt ein Spore-Entwickler mit, dass nur vor dem ersten Spielen und bei der Nutzung von Online-Funktionen eine Überprüfung stattfindet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 4,99€
  3. 45,99€ Release 04.12.
  4. 25,99€

AndyR 10. Sep 2008

Ich seh das aehnlich! Ich haette mir das Spiel auf jedenfall gekauft, da ich mich sehr...

AndyR 10. Sep 2008

Wenn ich lange auf ein gutes Spiel warte, kauf ich es mir auch! Da leg ich auch gern 60...

paranoia_joe 04. Sep 2008

Na im Internet und bei den ganzen Lieben Werbefirmen die einen dann mit Spam und...

MOO2_fan 04. Sep 2008

Ja super, ich habs gekauft und am Ende spiel ich es dann doch über einen "activation...

Bibabuzzelmann 13. Mai 2008

Hier hab ich etwas entdeckt, womit ihr euer beflecktes Gewissen freikaufen könnt, ohne...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /