• IT-Karriere:
  • Services:

Valves Source-Engine künftig auch für Linux und Mac?

Angeblich arbeitet Valve an Unterstützung für andere Betriebssysteme

Gerüchte gibt es schon länger, jetzt meldet eine amerikanische Newsseite, dass Valve an einer Linux- und MacOS-X-Version seiner weit verbreiteten Source-Engine arbeitet. Sinnvoll wäre es - allein schon, wenn Valve künftig auch mit diesen Betriebssystemen Geschäfte über seine digitale Vertriebsplattform Steam machen möchte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die US-Seite Phoronix berichtet, dass es zwar noch keine offizielle Ankündigung gibt, aber dass man Informationen vorliegen habe, denen zufolge der amerikanische Entwickler Valve endlich an einer Version seiner Source-Engine für Linux und MacOS X arbeitet. Bereits im September 2007 hatte Valve nach einem Senior Software Engineer gesucht, zu dessen Aufgaben die "Portierung von windows-basierten Spielen auf die Linux-Plattform" gehört - und der gleichzeitig für die Integration von Produkten in Steam zuständig ist.

Stellenmarkt
  1. websedit AG, Ravensburg
  2. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum

Die Source-Engine kam bei Valve zum ersten Mal 2004 mit Half-Life 2 zum Einsatz. Bislang läuft sie nativ nur auf der Windows-Plattform und nutzt dort die DirectX-Schnittstelle. Allerdings ist das Technik-Grundgerüst weitgehend modular aufgebaut, sodass Unterstützung für Open-GL und damit eben auch für andere Betriebssysteme kein allzu großes technisches Problem ist. Die Engine kommt bislang in einer ganzen Reihe von Titeln zum Einsatz - neben Titeln von Valve auch in Spielen von Drittanbietern, etwa in Vampire und Dark Messiah of Might and Magic.

Einer der Gründe für die Umsetzung dürfte sein, dass Valve seinen digitalen Vertriebskanal Steam auch für die Nutzer anderer Betriebssysteme öffnen möchte. Bislang unterstützt der Dienst lediglich die Windows-Plattform; Linux-User erhalten derzeit allerdings mit Wine und Mac-Spieler mit Crossover trotzdem Zugriff darauf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Gaming-Stühle und McAfee Antivirus)
  2. 59€ (Bestpreis!)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 106,90€ + Versand

detru 13. Mai 2010

Meine Meinung, ich lass mich aber gerne belehren. huh? warum nicht? genau da gehörts...

Baba 15. Mai 2008

Cheaten natürlich. Die "freien" Diablo-Server damals waren Spielwiesen für Hacker, die...

Baba 15. Mai 2008

<...> "Ich mache alles mit Linux!" "Aber Du nutzt aber schonmal Wine hier oder da...

wunderbra 13. Mai 2008

das lief schon mit OGL bevor witzda released wurde! beispiel http://www.icare3d.org...

soso 13. Mai 2008

Na mein Kleiner, bis zum Experten fehlt bei dir aber noch ne Menge, was?


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
In eigener Sache: Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)

Attraktive Vergünstigungen für Abonnenten, spannende Deals für unsere IT-Profis, nerdiger Merchandise für Fans oder innovative Verkaufslösungen: Du willst maßgeschneiderte E-Commerce-Angebote für Golem.de entwickeln und umsetzen und dabei eigenverantwortlich und in unserem sympathischen Team arbeiten? Dann bewirb dich bei uns!

  1. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de
  2. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  3. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

    •  /