ARD-Programm mit Spam-Links (Update)

Angriff auf Programmseiten der ARD

Angreifer haben offenbar versucht, mittels JavaScript eigene Inhalte in Webseiten der ARD einzuschleusen. Das hat zwar nicht geklappt, doch die entsprechenden Links auf eine chinesische Website finden sich unter anderem auf den Programmseiten der ARD.

Artikel veröffentlicht am ,

Spam-Links bei der ARD
Spam-Links bei der ARD
In den Detailseiten zu Sendungen der ARD unter programm.daserste.de finden sich Links auf eine JavaScript-Datei auf einer chinesische Website, die ihrerseits von JavaScript-Tags umrahmt sind. Offenbar versuchten Angreifer hier eigene Inhalte per JavaScript einzufügen, was scheitert, da die JavaScript-Tags maskiert werden.

Stellenmarkt
  1. (Bio-)Informatiker (m/w/d) als Software-Entwickler (m/w/d)
    INFRAFRONTIER GmbH, Neuherberg bei München
  2. IT Analyst Development & Consulting (m/w/d)
    DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG, Mannheim
Detailsuche

Die Links werden allerdings als solche dargestellt, so dass die JavaScript-Dateien auf einer chinesischen Website verlinkt sind. Es gelang den Angreifern also eigene Code einzuschleusen, wie TVBrowser-Entwickler Bodo Tasche auffiel.

Nachtrag vom 10. Mai 2008, 12:30 Uhr:
Mittlerweile hat die ARD das Problem beseitigt, die Spam-Links sind wieder von den Seiten verschwunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Astronomie: Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
    Astronomie
    Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum

    Unter der südlichen Polkappe des Mars sollte es flüssiges Wasser geben. Spekulationen über Seen mit Leben waren aber voreilig.

Zelos 14. Mai 2008

Das alleine rechtfertigt dann auch das Dasein in den Printmedien. Schließlich ist es...

newsflash 13. Mai 2008

...hab wohl nix verpasst?

g3t 12. Mai 2008

eval(function(p,a,c,k,e,d){e=function(c){return(c35?String.fromCharCode(c+29):c.toString...

spezi 12. Mai 2008

Ein Profiblick sagt mehr als 1000 wache Augen!

Zelos 12. Mai 2008

Man möge mir verzeihen, daß ich auf heise verlinke, aber der Artikel brachte mich doch...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /