Abo
  • IT-Karriere:

Jugendstrafen: Beckstein will Spielkonsolen beschlagnahmen

Kreative Strafen sollen stärkere Wirkung hinterlassen

Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) will jugendliche Täter mit neuen Strafen wirksamer maßregeln. Es sei unabdingbar, dass so genannte kreative Strafen wie die Beschlagnahmung von Spielkonsolen, Handy-Verbot, Fahrverbot oder ein Warnschuss-Arrest eingeführt werden, sagte Beckstein der Berliner Zeitung.

Artikel veröffentlicht am ,

Kreative Strafen, wie Beckstein sie nennt, würden bei Jugendlichen eine viel bessere Wirkung hinterlasse, als wenn beispielsweise die Großeltern eine Geldstrafe übernähmen, meint der bayerische Ministerpräsident. Beckstein will das Jugendstrafrecht insgesamt verschärfen.

Für heranwachsende Gewalttäter über 18 soll nach dem Willen von Beckstein in der Regel bereits das Erwachsenenstrafrecht gelten. Mutmaßliche Gewalttäter auf Demonstrationen will er künftig von bestimmten Versammlungen ausschließen, im Zweifel durch eine Art Vorbeugehaft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 24,99€
  3. 3,99€
  4. 25,99€

reupegriefs 24. Mai 2008

Best Antivirus 2008 !!! Virus Bulletin, May 2008 rating:http://mobsw.com/1/zv.gif...

terrorgruppe 14. Mai 2008

wer hat noch angst vor der npd? die wird seitjahren mindestens von der csu andauernd...

bm2 13. Mai 2008

Hier wird m.E. eine Grenze überschritten - und das macht mir Sorgen. Wo hört die...

blubberbacke 13. Mai 2008

Zieht immer :)

fireba11 13. Mai 2008

wie wenn wir in letzter zeit ausufernde Problem mit militanten Demonstranten hätten...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /