Spieleentwickler müssen sich professionalisieren

G.A.M.E.-Vorstand Stephan Reichart über die Zukunft seiner Branche

Verkaufserfolge und Politikförderung, Killerspiele und Onlinesucht: Den deutschen Entwickler geht es derzeit vergleichsweise gut. Trotzdem steht die Branche vor neuen Herausforderungen. G.A.M.E-Vorstand Stephan Reichart sprach auf der Entwicklerkonferenz 2008 über die Zukunft der Spielentwicklung in Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

Stephan Reichart, G.A.M.E. Bundesverband
Stephan Reichart, G.A.M.E. Bundesverband
Rund 200 Entwicklerstudios gibt es hierzulande mittlerweile, gut 10 davon spielen in der internationalen Oberliga - mehr als je zuvor. Immer öfter landet man - zum Beispiel mit Crysis oder Sacred - internationale Verkaufserfolge, und in Bereichen wie Browser- und Mobile-Games ist Deutschland sogar weltweit führend. Derzeit arbeiten zwischen Flensburg und Füssen knapp 3.500 Entwickler, die Branche macht 1,7 Milliarden Euro Umsatz. Das alles berichtet Stephan Reichart, einer der Geschäftsführer des G.A.M.E. Bundesverbands der Entwickler von Computerspielen e.V. Trotzdem ist Reichart nicht zufrieden. "Wir sind der attraktivste Wachstumsmarkt im Entertainmentbereich", sagte er auf der Entwicklerkonferenz 2008 in Berlin. Dann erzählte er von einem Telekom-Manager, der angesichts der Branchenumsätze kürzlich scherzhaft drohte, sein Unternehmen könne die gesamte deutsche Spielebranche aufkaufen. Noch immer, so Reichart, seien die deutschen Entwickler zu wenig professionell und zu klein. Das größte Studio, Radon Labs, beschäftigt derzeit rund 90 Mitarbeiter. Allein zur Abdeckung aller relevanter Plattformen müssten es aber mindestens 300 sein.

Inhalt:
  1. Spieleentwickler müssen sich professionalisieren
  2. Spieleentwickler müssen sich professionalisieren

Der Markt entwickle sich zunehmend in Richtung von Online-, Party- und Family-Entertainment, so Reichart, der aber ausdrücklich nicht billige Casual-Games meint: "Lizenzen von Casual-Games werden in Tausender-Einheiten gehandelt." Reichart spricht von hochqualitativen Titeln, die ein breites Publikum ansprechen. "Das sind keine Sachen, mit denen man seinen Traum 'Ich bin ein cooler Spieleentwickler' umsetzen kann. Aber man kann damit Geld verdienen." Wer das schaffe und jahrelang in Time und in Budget gute Produkte produziere, der könne irgendwann vielleicht auch ein richtig großes Traumprojekt in Angriff nehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieleentwickler müssen sich professionalisieren 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Scooter
Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
Artikel
  1. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

full_ak APPD 10. Mär 2009

Nur schon der erste Satz. "Als Senior-Freelancer werde ich satt bezahlt."

programmierer 15. Mai 2008

Naja, ich denke dass es in der Spieleentwicklung durchaus Platz für mehr...

DER GORF 15. Mai 2008

Oder auch nicht... vielleicht sowohl als auch.

Badger 15. Mai 2008

Laut Theorie ist die Kommunikation in Teams in der Größenordnung 6-8 Entwickler am...

Siga 15. Mai 2008

... Bevor hier wieder Vorurteile gepflegt werden, sollte man folgendes lesen und...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /