Abo
  • IT-Karriere:

Zweites Update-Rollup für Exchange Server 2007 mit SP1

Update-Paket verspricht Fehlerkorrekturen und mehr Stabilität

Für den Exchange Server 2007 mit installiertem Service Pack 1 steht ein zweites Update-Rollup als Download bereit. Ein erstes Patch-Paket war bereits Ende Februar 2008 erschienen. Das Update Rollup 2 soll zahlreiche Fehler beseitigen, damit die Software insgesamt zuverlässiger und stabiler zu Werke geht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Update verhindert, dass ein Empfänger ungewünschte Textpassagen am Anfang einer E-Mail sieht, wenn die Nachricht über einen Exchange Server 2007 versendet wurde. PST-Dateien werden nun wieder korrekt via cmdlet in die Exchange-Server-Postfächer importiert. Unter Umständen konnte es bislang mehrere Minuten dauern, bis ein öffentliches Verzeichnis auf einen Exchange Server 2007 gemountet wurde.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln

Probleme beim Zugriff auf die Postfächer eines Exchange Server 2007 mit einem mobilen Gerät sollen nun ebenso der Vergangenheit angehören wie Schwierigkeiten bei der Synchronisation. Ferner soll die Migration eines Postfachs von einem Exchange Server 2003 auf einen Exchange Server 2007 die Exchange Management Shell nicht mehr zum Stillstand bringen.

Nutzer von Exchange Server 2007 erhielten keine Statusbenachrichtigungen von Exchanger-Server-2003-Postfächern, wenn die Exchange-Server-Struktur aus mehr als 100 administrativen Gruppen bestand. Diese Unzulänglichkeit soll nun abgestellt sein. Zudem wurden einige Fehler im Zusammenspiel mit den Protokollierungsfunktionen korrigiert und verschiedene ungewollte Fehlermeldungen erscheinen nicht mehr. Weitere Fehlerkorrekturen sollen allgemein die Stabilität und Zuverlässigkeit vom Exchange Server 2007 verbessern.

Das Update-Rollup 2 für den Exchange Server 2007 mit installiertem Service Pack 1 steht ab sofort unter anderem in deutscher Sprache als Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)

Cyber Tom 11. Mai 2008

garstiger, stinkender Troll... Den will ich sehen, der alle Microsoft Server abschaltet...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      •  /