Abo
  • Services:
Anzeige

KOffice 2.0 Alpha 7 veröffentlicht

Entwickler konzentrieren sich auf KPresenter

Die Entwickler des freien Office-Paketes KOffice 2.0 haben eine weitere Vorabversion freigegeben. Doch das KDE-Office ist immer noch in der Alpha-Phase. Während die Veröffentlichung der Unix- und Linux-Desktop-Oberfläche KDE 4.1 näher rückt, scheint es für KOffice 2.0 keinen offiziellen Veröffentlichungstermin zu geben.

Mit KOffice 2.0 Alpha 7 haben die Entwickler weitere Verbesserungen quer durch die einzelnen Teile der Bürosoftware vorgenommen. So verfügt die Datenbankanwendung Kexi über ein Werkzeug, um Berichte zu erstellen. Dabei können automatisch Diagramme und Ähnliches eingebunden werden.

Anzeige

In der Bildbearbeitung Krita gibt es eine neue Plug-in-Art, mit der sich Pixelfilter einbinden lassen. So lassen sich beispielsweise Wolken und Fraktale erstellen. Über diese Schnittstelle können auch externe Entwickler entsprechende Erweiterungen für Krita schreiben. Die KOffice-Programmierer wollen sich nun verstärkt um das Präsentationsprogramm KPresenter kümmern, damit dieses gemeinsam mit den anderen 2.0-Versionen fertig wird. In der neuen Alpha sind daher unter anderem diverse Effekte für die Seitenübergänge hinzugekommen.

Darüber hinaus wurde die Unterstützung des OpenDocument-Formates (ODF) weiter verbessert. Zu diesem Zweck haben die Entwickler auch die ODF-Testsuite in KOffice integriert, was bereits dazu geführt haben soll, dass die ODF-Darstellung in der Textverarbeitung KWord weiter verbessert wurde.

Auch in den anderen Anwendungen sollen etliche Fehler korrigiert worden sein. Zu KOffice gehören noch die Tabellenkalkulation KSpread, die Projektverwaltung KPlato, das Vektorzeichenprogramm Karbon sowie mit Kivio eine Software zum Zeichnen von Flussdiagrammen.

KOffice 2.0 Alpha 7 (1.9.95.4) steht ab sofort im Quelltext zum Download bereit. Wann die Software in der finalen Version erscheinen wird, ist derzeit unklar - zuletzt war vom Ende des ersten Quartals 2008 die Rede, einen aktuellen Zeitplan scheint es derzeit aber nicht zu geben.


eye home zur Startseite
foo 11. Mai 2008

Solche Dinge sollten in deinem Kopf bleiben. Erst das Fazit deiner Gedanken gehört, in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf bei Kiel
  2. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, München
  3. EXPERT-TÜNKERS GmbH, Lorsch
  4. Landratsamt Starnberg, Starnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 29,97€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  2. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  3. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  4. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  5. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten

  6. Elektromobilität

    Audi testet intelligentes Energiesystem für daheim

  7. Mi Notebook Air

    Xiaomi baut Quadcore und Nvidia-Grafik ein

  8. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt öffnet

  9. Microsoft

    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

  10. Künstliche Intelligenz

    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Schön die Fehler bei anderen Suchen

    nille02 | 11:42

  2. Re: Regulierung ist immer schlecht für die...

    Schattenwerk | 11:42

  3. Re: Vollkommen durcheinander - schlecht recherchiert

    ms (Golem.de) | 11:39

  4. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Tunkali | 11:39

  5. Re: Kann nVidia doch auch schon seit einiger Zeit.

    n0x30n | 11:38


  1. 11:43

  2. 11:29

  3. 10:58

  4. 10:43

  5. 10:28

  6. 10:10

  7. 09:31

  8. 09:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel