Abo
  • Services:

Office 2007 SP1 kommt Mitte Juni 2008 automatisch

Automatische Verteilung erfolgt schrittweise

Mitte Dezember 2007 wurde das Service Pack 1 für Office 2007 veröffentlicht, ein halbes Jahr später will Microsoft die Patch-Sammlung auch automatisiert verteilen. Damit will der Softwaregigant Kunden die Möglichkeit geben, sich ausgiebig auf die Installation des Service Pack 1 vorbereiten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Startdatum für die automatische Verteilung des Service Pack 1 (SP1) für Office 2007 via Microsoft Update nennt der Softwarekonzern den 16. Juni 2008. Allerdings werden an diesem Tag nicht alle Kunden von Office 2007 das Service Pack 1 automatisiert erhalten, denn die Verteilung wird schrittweise erfolgen. Bei einigen wird das SP1 also erst einige Tage später automatisch installiert.

Wer nicht bis Juni 2008 warten will, kann das Service Pack 1 für Office 2007 bereits über Windows Update oder als Direktdownload erhalten. Allgemein verspricht Microsoft mit dem Service Pack 1 eine höhere Geschwindigkeit während der Nutzung von Office 2007. Das betrifft vor allem die Tabellenkalkulation Excel, die PIM- und E-Mail-Software Outlook sowie die Präsentationsapplikation PowerPoint sowie SharePoint Server. Auch die Serverkomponenten sollen zügiger agieren und haben kleinere Verbesserungen erfahren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 8,99€
  4. 8,49€

Updatefunktion 09. Mai 2008

SP3 wird mir gerade per Automatisches Update angeboten. Wie kann es da "gegen...

CFU 09. Mai 2008

1. läuft das update schon seit geraumer zeit automatisch (zumindest unter dem engl...


Folgen Sie uns
       


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  2. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit
  3. 5G-Ausbau USA lenken bei Huawei-Aufträgen angeblich ein

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    •  /