Abo
  • Services:

Zwei Office-Patches und ein Update für Windows geplant

Insgesamt erscheinen am 13. Mai 2008 vier Sicherheits-Patches

Microsoft hat vier Security Bulletins für den Patch-Day im Mai 2008 in Aussicht gestellt. Am 13. Mai 2008 erscheinen zwei Patches für die Office-Software aus Redmond sowie ein Windows-Patch, um Sicherheitslecks zu beseitigen, die als gefährlich eingestuft werden. Zudem ist ein Update für Microsofts Sicherheitssoftware geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Die zwei Patches für die Office-Software von Microsoft sollen Sicherheitslücken beseitigen, die im schlimmsten Fall zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden können. Das gleiche Angriffsszenario zeigt sich bei mindestens einem Sicherheitsleck in Microsofts Betriebssystem, den ein Windows-Patch beseitigen soll. Der vierte Sicherheits-Patch für Windows Live OneCare, Antigen, Windows Defender sowie Forefront Security soll verhindern, dass weiter Denial-of-Service-Angriffe durchgeführt werden können.

Microsoft verrät am Vorab-Patch-Day nicht, wie viele Sicherheitslecks ein einzelnes Security Bulletin schließt. Es kommt immer wieder vor, dass ein Patch mehrere Sicherheitslücken beseitigt. Daher ist derzeit nicht bekannt, wie viele Sicherheitslücken in diesem Monat in den Microsoft-Produkten geschlossen werden. Die vier Sicherheits-Patches sollen am 13. Mai 2008 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote

fasfdfdd 09. Mai 2008

Genial :) Und nicht mal unwarscheinlich.


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /