Abo
  • IT-Karriere:

Neue Fernbedienung für Apple TV könnte Wii ähnlich werden

Kommen Spiele für Apple TV?

Nintendos Steuerkonzept für seine Spielkonsole Wii sorgte für Furore - und offensichtlich ist eine dreidimensionale Steuerung auch eine Idee, die Apple künftig für seine Fernseh-Set-Top-Box Apple TV erwägt. Ein Patentantrag des Unternehmens legt dies nahe und verspricht auch Spiele für Apples Gerät.

Artikel veröffentlicht am ,

In Apples Patentantrag wird eine 3D-Steuerung beschrieben, die nicht nur Funktionen der Wiimote (Nintendos Fernsteuerung), sondern auch Apples Multitouch-Technik vereint, die man aus dem iPod touch, dem iPhone sowie dem Trackpad von einigen Notebooks des Herstellers kennt.

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Aus der Patentschrift geht hervor, dass die Fernbedienung ihre Ausrichtung erkennt und das Herein- und Herauszoomen aus einem Bild erlaubt, indem die Fernbedienung vor- und zurückgeschoben wird. Es wird vermutet, dass es sich dabei um Funktionen handelt, die für Apple TV interessant sein könnten.

Gleichzeitig nähren einige Angaben in der Patentschrift die Vermutung, dass Apple mit seiner Set-Top-Box weitergehende Ambitionen verfolgt und Spielefunktionen in Apple TV unterzubringen gedenkt.

Eine richtige Spielekonsole, die es mit der Xbox 360 oder der PlayStation 3 aufnehmen könnte, wird Apple TV nicht werden, für Gelegenheitsspiele jedoch, die Apple auch schon für einige iPod-Modelle anbietet, wäre sie durchaus gerüstet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 24,99€
  3. 3,99€
  4. 25,99€

dgasdg 13. Mai 2008

als ob es nicht ausreicht, dass totaler schwachsinn patentiert werden soll...

oni 09. Mai 2008

Am besten "hybrid" - mit einer Tastenkombination auf der normalen Tastatur kommt man auf...

mobby83 09. Mai 2008

ich verstehe nicht wie Apple was patentieren lassen kann, was es schon gibt?!

Marianne Dudelhuhn 09. Mai 2008

naysayer schrob: Wohl eine humorbefreite Zone hier? Ihr seid bestes Trollfutter...

stpn 09. Mai 2008

…angeblich wurden dort hinweise auf eine remote funktion gefunden.


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


      •  /