• IT-Karriere:
  • Services:

Lord of the Rings: Conquest - für Sauron in die Schlacht

Pandemic Studios entwickeln Lord of the Rings: Conquest für EA

Endlich Hobbits verhauen, Elben verprügeln und Zwerge vermöbeln - in Lord of the Rings: Conquest soll das möglich sein. Das frisch angekündigte Actionspiel von Pandemic Studios erscheint für Xbox 360, PlayStation 3 und PC und gibt Spielern die Möglichkeit, auch für Sauron in die Schlacht zu ziehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Lord of the Rings: Conquest
Lord of the Rings: Conquest
Neben einer Kampagne für die Mächte des Guten wird es im Actionspiel Lord of the Rings: Conquest auch die Möglichkeit geben, sich mit Saurons Legionen in die Schlacht zu stürzen und Mittelerde zu unterwerfen. Spieler können sich laut Pressemitteilung auf Höhlentrolle, Olifanten und den Balrog freuen - und sogar Sauron selbst soll im Spiel auftauchen.

Lord of the Rings: Conquest
Lord of the Rings: Conquest
Der Titel entsteht bei dem von Electronic Arts aufgekauften Entwicklerteam Pandemic Studios, das bereits für Star Wars: Battlefront verantwortlich zeichnete. Andrew Goldman, einer der Gründer und Geschäftsführer der Pandemic Studios: "Unsere Kreativteams haben jahrelange Erfahrung darin, riesige Schlachtfelder zum Leben zu erwecken. Diese Erfahrung wollten wir schon immer in einer Fantasywelt mit Orks, Kriegern, Bogenschützen, Zauberern und Burgbelagerungen umsetzen." Lord oft the Rings: Conquest erscheint nach aktueller Planung im Herbst 2008 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Hobbit 10. Aug 2009

Also DIESE Diskussion ist wirklich kindisch...

FranUnFine 09. Mai 2008

Vietnam und Korea gab's noch nicht sooooo oft.

DER GORF 09. Mai 2008

Alles Quark. HDR dreht man auf und dann sind die Farben besser. Keine Ahnung wer das...

Wurstbrot 09. Mai 2008

Aber das gibt's doch schon bei Overlord. Ein wahrhaft lustiges Game. :)

korf 09. Mai 2008

Ich wünsche mir wieder ein LOTR Hack'n'Slay wie damals "Return of the King" - das war genial!


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

    •  /