Abo
  • IT-Karriere:

FritzBox wird mit neuer Firmware zum Faxgerät

Sichere Fernwartung und VPN-Verbindung über das Internet

AVM bietet für seine DSL-Router FritzBox 7270 und 7170 ab sofort eine neue Firmware an. Damit unterstützen die Geräte nun auch Faxempfang, bieten eine integrierte VPN-Funktion und erlauben eine sichere Fernwartung.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der neuen Firmware können FritzBox 7270 und 7170 nicht mehr nur Faxe versenden, sondern auch ohne Faxgerät empfangen. Die empfangenen Faxnachrichten werden an eine angegebene E-Mail-Adresse weitergeleitet oder können auf einem an die FritzBox angeschlossenen USB-Speicherstick bzw. auf einer Festplatte abgelegt werden.

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen bei Düsseldorf
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein

Das neue Betriebssystem für die Router bringt zudem eine integrierte VPN-Unterstützung (Virtual Private Network) auf Basis von IPsec mit. Damit lassen sich Netze über das Internet sicher miteinander verbinden, z.B. um Außendienstmitarbeiter in das Firmennetz zu integrieren. Neu ist auch verschlüsselte Fernwartung der Fritz-Box, denn der Zugriff auf das Web-Front-End ist nun per HTTPS von außen möglich. Die Freigabe ist dabei mit Benutzername und Kennwort geschützt.

Die neue FritzBox-Firmware steht ab sofort unter avm.de/download zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. für 229,99€ vorbestellbar

huahuahua 12. Mai 2008

Das kommt doch auf die Zielgruppe und den geplanten Einsatzort an. Die Fritz!Boxen sind...

huahuahua 12. Mai 2008

Ich kann Dein Anliegen durchaus verstehen, denn z.B. die gute alte 7050, welche nach wie...

TomB 10. Mai 2008

Zumindest bei der Betaversion, die ich auf meiner FritzBox 7170 betreibe, ist der...

foxx 09. Mai 2008

Danke für den Hinweis - das wusste ich nicht! Gruß, foxx

Horst Hansen 09. Mai 2008

bezieht sich viel mehr auf Rechenleistung und Speicherausbau. Die FBs sind...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

      •  /