Abo
  • Services:

LG druckt TFT-Displays

Rollendruck statt Lithographie

Beim kommenden Fachkongress SID 2008 will LG ein neues Verfahren vorstellen, das die Produktion von TFT-Displays billiger und umweltfreundlicher machen soll. Mittels Rollendruck werden auf dem Substrat Transistoren und Farbfilter erzeugt, die bisher übliche Herstellungsart mittels Belichtung soll entfallen.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist nicht bekannt, ob LG mit seinem "TFT Printing" genannten Verfahren wirklich ganz um die Lithographie herumkommt. Im Prinzip sind TFT-Displays nichts anderes als riesige Halbleiter, nur dient Kunststoff und nicht Silizium als Trägermaterial. Die Transistoren, welche die einzelnen Pixel darstellen, werden wie bei anderen Halbleitern durch Lithographie erzeugt. Das ist jedoch ein sehr aufwendiger Prozess, der zudem mit der Verwendung zahlreicher Chemikalien beispielsweise für Ätzvorgänge einhergeht.

Bereits seit 2005 kann LG die Farbfilter per Rollendruck herstellen, nun sollen auch die Dünnschichttransistoren (TFT) selbst so geformt werden. Wie das genau vonstatten geht, hat das Unternehmen noch nicht erklärt. Das soll ab 20. Mai 2008 in Los Angeles bei der jährlichen Tagung der "Society for Information Displays" (SID) erfolgen. LG verspricht sich von der neuen Technik nicht nur Umweltschutz, sondern auch kürzere Produktionszeiten für TFT-Displays und geringere Kosten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Hotohori 09. Mai 2008

Du vergisst eines: wenn die Kosten gesenkt werden können, rentiert es sich für die...

Maleur 08. Mai 2008

Patente zumeist kontraroduktiv. Da gibts in manchen Firmen Abeteilungen, die den ganzen...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /