Abo
  • IT-Karriere:

Angespielt: Little Big Planet - die Sackmännchen kommen

Vorabversion beim PlayStation Day in London

Beim PlayStation Day wurde in dieser Woche angekündigt, dass Little Big Planet (LBP) im Oktober 2008 erscheint - und der PlayStation-3-Titel war sogar schon anspielbar. Sony Computer Entertainment will nicht nur ein witziges Geschicklichkeitsspiel, sondern einen vernetzten Spielebaukasten nebst zugehöriger Community liefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Little Big Planet - zwei Sackboys, zwei völlig unterschiedliche Erscheinungen
Little Big Planet - zwei Sackboys, zwei völlig unterschiedliche Erscheinungen
Sony und die Entwickler von Media Molecule versprechen, dass Little Big Planet ein großer, spaßiger Spielkasten für kreative PlayStation-3-Besitzer werden wird. Das Spiel soll kein Ende haben, sondern dazu anregen, eigene Inhalte zu erstellen und mit anderen zu teilen. Der Little Big Planet wird von kleinen Männchen bewohnt, die aus Sackleinen bestehen. Sie können von den Spielern auf vielfältige Weise verkleidet und gesteuert werden.

Die nach offizieller englischer Namensgebung als "Sackboy" bezeichneten Spielfiguren bringen auch ohne pubertäre Hintergedanken zum Grinsen, denn sie tragen nicht nur wilde Verkleidungen, sondern bringen durch entsprechende Steuerung mittels Gamepad auch putzige Mimik und Gestik hervor. Jeder Spieler kann sein eigenes Sackmännchen oder -weibchen erstellen und anderen zur Verfügung stellen, wobei laut Media Molecule sichergestellt wird, dass der Spieler nicht plötzlich lauter Nachahmer im gleichen Netzwerkspiel findet.

Little Big Planet - die Szenerie kann schnell modifiziert werden
Little Big Planet - die Szenerie kann schnell modifiziert werden
Nach der Veröffentlichung von Little Big Planet sollen Stück für Stück weitere Kleidungsstücke und Accessoires dazukommen - etwa zu besonderen Anlässen oder in Form von Erweiterungen. Weil die Kleidungsstücke auch mit Mustern und Bildern von der EyeToy-Kamera "bedruckt" werden können, sollen die Kombinationsmöglichkeiten fast grenzenlos sein. Als Beispiel nannte ein Entwickler gegenüber Golem.de einen an der Jacke seines Sackboys befestigten Kronkorken mit buntem Aufdruck.

"Die Möglichkeiten sind extrem vielfältig. Und man kann eine Ewigkeit damit verbringen, die [Spielfigur] so hinzubekommen, wie man sie haben will", so der Entwickler weiter. Seiner Erfahrung nach wird zu Spielbeginn erst einmal improvisiert, recht schnell losgelegt und dann im Laufe der Zeit das Aussehen des eigenen Sackmännchens verfeinert.

Angespielt: Little Big Planet - die Sackmännchen kommen 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)

PS3 28. Jan 2009

www.wirecard.com Ein Bankkonto wirst du ja wohl haben...

PS3 28. Jan 2009

Hier sitzt der Fehler offensichtlich zwischen Couch und Fernseher xD

Ventilator 12. Mai 2008

Hosli, jemand hat mal etwas namens Zeitraffer erfunden. Das ist so ein Video-Effekt, der...

Lightkey 11. Mai 2008

Deswegen isses aber nicht gleich Freeware.

SeveQ 11. Mai 2008

Kaum fällt das Wort "Sack" (vorzugsweise in Verbindung mit dem Wort "kommen"), schwupp...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /