Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung SGH-P960: TV-Handy mit Bild-in-Bild-Funktion

HSDPA-Mobiltelefon unterstützt den mobilen Fernsehstandard DVB-H

Samsung hat mit dem SGH-P960 ein DVB-H-Handy mit Schiebemechanismus vorgestellt. Damit lassen sich unterwegs Fernsehsendungen anschauen. Auch typische Funktionen wie elektronischer Programmführer, Bild-in-Bild-Darstellung oder zeitversetztes Fernsehen beherrscht das Handy.

Samsung SGH-P960
Samsung SGH-P960
Mit an Bord des SGH-P960 ist ein elektronischer Programmführer (ESG - Electronic Service Guide) und das Mobiltelefon unterstützt die Funktion PIP (Picture in Picture), um zwei Kanäle gleichzeitig auf dem Display darzustellen. Ferner wird Time-Shifting für zeitversetztes Fernsehen geboten. Dadurch kann der Anwender beispielsweise einen Anruf entgegennehmen oder tätigen und anschließend die Sendung weiter betrachten, die für das Telefonat unterbrochen wurde.

Anzeige

Die digitale Übertragungstechnik des TV-Handys basiert auf DVB-CBMS (Digital Video Broadcast-Convergence of Broadcast Mobile Service) und OMA-BCAST (Open Mobile Alliance-Mobile Broadcast Service Enabler Suite). DVB-CBMS ist der vom DVB-Forum eingeführte DVB-H-Standard, der auf DVB-T basiert und beispielsweise in Italien bereits verfügbar ist. OMA-BCAST ist der von Open Mobile Alliance eingeführte DVB-H-Standard, häufig als das DVB-H der nächsten Generation bezeichnet. Er soll demnächst in Deutschland, der Schweiz und Österreich verfügbar sein.

Samsung SGH-P960
Samsung SGH-P960
Weitere bewegte Bilder erstellt auch die im SGH-P960 eingebaute 3-Megapixel-Kamera mit ihrer Videofunktion. Betrachtet werden können Fotos, Filme und Videos auf dem 2,6 Zoll großen TFT-Display, das bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln bis zu 262.144 Farben darstellt. Zudem verfügt das SGH-P960 über einen Multimediaplayer, von dem aber nicht bekannt ist, welche Dateiformate unterstützt werden. Ein UKW-Radio ist ebenfalls integriert. Der interne Speicher des 102 x 53 x 16,5 mm großen Handys beträgt 90 MByte, der sich per MicroSD-Karte aufstocken lässt.

Das HSDPA-Handy funkt außerdem auf den drei GSM-Frequenzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt sowohl EDGE als auch GPRS. Als Drahtlostechnik ist Bluetooth 2.0 mit an Bord, WLAN gibt es nicht. Das SGH-P960 besitzt einen Akku mit 1.200 mAh, der bis zu 4 Stunden TV-Genuss ermöglichen soll. Unklar ist dabei allerdings, ob dieser Wert bei aktiviertem oder ausgeschaltetem Mobilfunk gilt. Wie lange der Akku beim Telefonieren oder im Stand-by-Betrieb durchhält, hat Samsung nicht verraten. Zum Gewicht des Handys schwieg sich der Hersteller ebenfalls aus.

Zudem ist noch vollkommen unklar, wann das SGH-P960 auf den deutschen Markt kommen wird und was es kosten wird.


eye home zur Startseite
muharem 09. Mai 2008

PIP steht für Pixel in Picture... anfangs war es ein herstellungsfehler jetzt verkauft...

KlausKlaus 08. Mai 2008

...sehr geil!

Hotohori 08. Mai 2008

Man merkts. ;)


Handykauftipps / 09. Mai 2008

Samsung SGH-P960



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. escrypt GmbH Embedded Security, Stuttgart
  3. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Patienten werden gebeten nicht auf den Fluren...

    ManMashine | 16.01. 23:57

  2. Re: Stimmt nicht ganz

    p4m | 16.01. 23:56

  3. Re: Liste von Smartphones, für die VOLTE...

    SchmuseTigger | 16.01. 23:55

  4. Ich wünsche mir eine neue IntelliEye Optical

    karlranseier | 16.01. 23:54

  5. Re: Spionageflugzeug ist lustig.

    flow77 | 16.01. 23:40


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel