Abo
  • Services:

Luxushandy aus Flugzeugaluminium für 1.600 US-Dollar

Spezieller Überzug soll Kratzer am Gehäuse verhindern

Der kanadische Hersteller Mobiado bietet mit dem Professional Camo ein auf 200 Stück limitiertes Luxushandy, das aus ungewöhnlichen Materialien gefertigt ist. Jedes Modell soll individuelle Merkmale aufweisen. Das Gehäuse besteht aus poliertem Aluminium, das auch bei Flugzeugen verwendet wird, eine spezielle Beschichtung soll Kratzer verhindern.

Artikel veröffentlicht am ,

Professional Camo
Professional Camo
Beim 105 x 46 x 20 mm messenden Gehäuse fiel die Wahl auf poliertes Flugzeugaluminium, um ein möglichst robustes und zugleich nicht zu schweres Mobiltelefon zu fertigen. Durch Eloxieren wurde das Aluminium zusätzlich gehärtet und das gesamte Gehäuse mit einer DiamondShield genannten Substanz überzogen, die Kratzer verhindern soll. Die Knöpfe der Tastatur bestehen aus rostfreiem Edelstahl und die Muster auf dem Mobiltelefon werden nach Herstellerangaben mit der Hand aufgetragen, so dass jedes Exemplar einmalig sein soll.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Technisch hat das Luxushandy leider nichts Besonderes zu bieten: So ist das Mobiltelefon mit einem TFT-Display bestückt, das bei einer Auflösung von 208 x 208 Pixeln bis zu 65.536 Farben darstellt. Für Foto- und Videoaufnahmen besitzt das Handy eine 1,3-Megapixel-Kamera mit LED-Licht, das Aufnahmen in dunkler Umgebung erhellt. Der eingebaute Musikplayer spielt die Formate MP3, M4A sowie AAC, ein UKW-Radio ist zur weiteren musikalischen Unterhaltung vorgesehen. Mit dem Videoplayer können 3GPP-, H.263- und MPEG4-Dateien angesehen werden.

Professional Camo
Professional Camo
Das Triband-Handy funkt in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt neben GPRS auch EDGE. Auf HSDPA, UMTS oder WLAN muss der Nutzer allerdings verzichten. Als weitere drahtlose Übertragungstechniken sind Bluetooth und Infrarot vorhanden. Für die mobile Internetnutzung gibt es einen XHTML-Browser und einen E-Mail-Client. Der interne Speicher fasst 32 MByte und kann mittels MultiMedia-Cards (MMC) auf lediglich 512 MByte aufgerüstet werden. SD-Cards funktionieren in dem Gerät nicht.

Das Mobiltelefon wiegt 142 Gramm und soll mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von bis zu 5 Stunden schaffen. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach Herstellerangaben nach rund 12 Tagen aufgeladen werden.

Mobiado bietet das auf 200 Stück limitierte Luxushandy Professional Camo über das Internet zum Preis von 1.600,- US-Dollar an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. 57,99€
  3. für 147,99€ statt 259,94€

huahuahua 12. Mai 2008

@golem.de: da man nur Beiträge "Melden" kann, wenn man sich vorher angemeldet hat, dann...

huahuahua 12. Mai 2008

Veraltete Technik, schwer und hässlich. Das sind dann auch schon die Hauptmerkmale. Wen...

Kurde 08. Mai 2008

ja deine mudda is auch billiger und besser

Boah, ey 08. Mai 2008

Mein Telefon ist aus Flugzeugplastik! Echt, das gleiche Material, das im A380 für die...

.Punkt. 08. Mai 2008

Alienware und Qualität sind 2 Dinge die man nicht zusammen nennen sollte. Sorry aber hab...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /