Abo
  • Services:
Anzeige

Handy-TV: Zur Fußball-EM kein flächendeckendes DVB-H

Rinnert: Noch nicht alle Sendelizenzen in Deutschland vergeben

Handy-TV via DVB-H wird nicht zur Fußball-Europameisterschaft (EM) starten. Noch sollen nicht alle Landesmedienanstalten die Frequenzen für das mobile Fernsehen genehmigt haben. Daher wird es nur an einigen wenigen Orten möglich sein, die EM-Spiele via DVB-H auf dem Mobiltelefon zu empfangen.

Monatelang wurde versichert, Handy-TV per DVB-H werde pünktlich zur diesjährigen Fußball-EM starten. Aber Henrik Rinnert, Geschäftsführer der Mobiles Fernsehen Deutschland GmbH, hegt Zweifel und behauptete beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland in Leipzig, dass die Zeit zu knapp sei, da noch nicht alle Landesmedienanstalten die Frequenzen freigegeben hätten. Somit sei zu erwarten, dass DVB-H bis zur Fußball-EM nur in einigen Städten zu empfangen ist.

Anzeige

Ein weiterer Grund für die zögerliche Einführung von mobilem Fernsehen in Deutschland sei auch, dass es an der Akzeptanz im Markt noch hapere, erklärte Manfred Neumann von SevenOne Intermedia. Nach seiner Auffassung müsse der Fokus darauf liegen, dass sich die Endgeräte verkaufen. "Wenn Nokia nicht mit an Bord ist, wird man keine große Reichweite finden", meinte er. Seit Jahren dominieren die Finnen den weltweiten und den deutschen Handymarkt, so dass sich daraus eine entsprechende Marktmacht ableitet.

Neumann rief die Marktteilnehmer dazu auf, sich mehr Gedanken um die Inhalte zu machen. Das sieht auch die ARD so und arbeitet an neuen Formaten, berichtet der zuständigen Koordinator Michael Albrecht. Ein Schritt in diese Richtung ist eine Tagesschau-Ausgabe im 100-Sekunden-Format, die speziell auf Mobiltelefone zugeschnitten sein soll. "Aber auch die Kunden lernen erst, was mobiles Fernsehen ist", ergänzte Neumann.

Gleichwohl sieht Dr. Emil Kettering vom ZDF positiv in die Zukunft: Seiner Einschätzung nach wird sich Handy-TV in den kommenden Jahren durchsetzen. Nun seien die Landesmedienanstalten gefordert, die notwendigen Frequenzen für DVB-H freizugeben. [von Ingo Pakalski und Yvonne Göpfert]


eye home zur Startseite
KeinerMerktDas 09. Mai 2008

als daß ich auch nur einen Cent in so etwas sinniges, wie Handy-TV stecke. Da kommt ein...

me2 08. Mai 2008

Man kann es noch steigern: Handy TV Empfänger Hartz IV Empfänger /me

TobY 08. Mai 2008

Wenn schon auf neue Techniken gesetzt wird, warum nicht auf das Internet? HSDPA (ist...

Erdferkel 08. Mai 2008

Somal kein Mensch sich das auf sonem popel display anschauen will.

(Alternativ... 08. Mai 2008

bei der Handball WM/EM viel logischer.


stohl.de / 10. Mai 2008

Fernsehen via DVB-H dauert noch



Anzeige

Stellenmarkt
  1. axio concept GmbH, Wörth am Rhein
  2. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. ITC-Engineering GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (-66%) 16,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  2. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  3. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  4. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  5. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  6. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  7. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  8. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  9. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten

  10. Elektromobilität

    Audi testet intelligentes Energiesystem für daheim



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. DLD-Konferenz Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
  2. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  3. Die Woche im Video Das muss doch einfach schneller gehen!

  1. Exklusiv für Windows 10

    twil | 13:05

  2. Re: MMO + Survival, nicht MMORPG

    SanderK | 13:05

  3. Re: Muss der Mann immer lächerlich dargestellt...

    quineloe | 13:05

  4. Re: Wenigstens sichtbare Laser? kwt

    dododo | 13:03

  5. Re: von wegen 100% Löschquote :-( - Google...

    jmayer | 12:59


  1. 13:21

  2. 13:01

  3. 12:34

  4. 12:04

  5. 11:43

  6. 11:29

  7. 10:58

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel