Abo
  • IT-Karriere:

Transcend: CompactFlash schreibt und liest mit 45 MByte/s

Neue Speicherkartenserie "Extreme Speed 300X CompactFlash"

Transcend bringt eine schnelle CompactFlash-Speicherkarte auf den Markt, die auf den Namen "Extreme Speed 300X CompactFlash" hört. Sie soll Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 45 MByte/s lesen und schreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Extreme Speed 300X CompactFlash
Extreme Speed 300X CompactFlash
Die neuen CompactFlash-Karten arbeiten im Dual-Channel-Ultra-DMA-Modus 5 und sollen durchschnittliche Schreib- und Lesegeschwindigkeiten von bis zu 45 MByte/s erreichen. Um Fehler bei der Datenspeicherung zu verhindern, sind die 300X-CompactFlash-Karten mit einer ECC-Fehlerkorrektur (Error Correction Code) ausgestattet und entsprechen dem Standard CompactFlash 4.1.

Stellenmarkt
  1. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Transcend bietet die Karten mit 4, 8 und 16 GByte Speicherkapazität an und gewährt eine lebenslange Garantie, die in Deutschland gesetzlich auf 30 Jahre beschränkt ist.

Die "Transcends Extreme Speed 300X" mit 16 GByte soll ab sofort für 229,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 298,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)

Wurstpeller 09. Mai 2008

Ich kann Dir diesen hier empfehlen: http://www.heise.de/preisvergleich/a211029.html Den...

aaaaaaaa 09. Mai 2008

so siehts aus. und da braucht man dann auch solche datenraten

spacebox 09. Mai 2008

Das möchte ich mal sehen, dass die die ersten sind - rofl Im 'englischen Teil' des...

pff 08. Mai 2008

benutz halt n anderes Format als *.docx

Geduld 08. Mai 2008

Bei dem Preis pro GB würde ich auf SLC tippen. Auch die hohe Schreibrate deutet darauf hin.


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    •  /