Abo
  • Services:

Transcend: CompactFlash schreibt und liest mit 45 MByte/s

Neue Speicherkartenserie "Extreme Speed 300X CompactFlash"

Transcend bringt eine schnelle CompactFlash-Speicherkarte auf den Markt, die auf den Namen "Extreme Speed 300X CompactFlash" hört. Sie soll Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 45 MByte/s lesen und schreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Extreme Speed 300X CompactFlash
Extreme Speed 300X CompactFlash
Die neuen CompactFlash-Karten arbeiten im Dual-Channel-Ultra-DMA-Modus 5 und sollen durchschnittliche Schreib- und Lesegeschwindigkeiten von bis zu 45 MByte/s erreichen. Um Fehler bei der Datenspeicherung zu verhindern, sind die 300X-CompactFlash-Karten mit einer ECC-Fehlerkorrektur (Error Correction Code) ausgestattet und entsprechen dem Standard CompactFlash 4.1.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt

Transcend bietet die Karten mit 4, 8 und 16 GByte Speicherkapazität an und gewährt eine lebenslange Garantie, die in Deutschland gesetzlich auf 30 Jahre beschränkt ist.

Die "Transcends Extreme Speed 300X" mit 16 GByte soll ab sofort für 229,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 106,34€ + Versand
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. und Vive Pro vorbestellbar

Wurstpeller 09. Mai 2008

Ich kann Dir diesen hier empfehlen: http://www.heise.de/preisvergleich/a211029.html Den...

aaaaaaaa 09. Mai 2008

so siehts aus. und da braucht man dann auch solche datenraten

spacebox 09. Mai 2008

Das möchte ich mal sehen, dass die die ersten sind - rofl Im 'englischen Teil' des...

pff 08. Mai 2008

benutz halt n anderes Format als *.docx

Geduld 08. Mai 2008

Bei dem Preis pro GB würde ich auf SLC tippen. Auch die hohe Schreibrate deutet darauf hin.


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /