Abo
  • Services:

BenQ: SVGA-Projektor zum kleinen Preis (Update)

MP511+ mit 2.100 ANSI-Lumen

Für höchste Ansprüche ist er sicherlich nicht gemacht, vielmehr soll er durch seinen Preis überzeugen, doch der Projektor ist teurer als zunächst vom Hersteller verkündet. Es geht um BenQs neuen DLP-Beamer MP511+, der mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln und mit maximal 2.100 ANSI-Lumen arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Projektor erreicht laut Herstellerangaben einen Kontrast von 2.000:1 und kann Projektionen zwischen 0,63 und 5,08 Metern in der Diagonale bei Abständen zwischen 1 und 8 Metern erzeugen.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg

Wird auf farbige Wände projiziert, lässt sich die Farbdarstellung justieren, um ein einigermaßen natürliches Bild zu erzeugen. Besser ist natürlich weiterhin, eine weiße Wand oder Leinwand zu nutzen. Der MP511+ verfügt über eine digitale vertikale Trapezkorrektur, die es erlaubt, leicht von der Bildmitte versetzte Projektorpositionen auszugleichen.

Der Projektor misst 277 x 95 x 208 mm und bringt 2,6 kg auf die Waage. Die Anschluss-Phalanx besteht aus S- und Composite-Video sowie RGB. Der Hersteller gibt auf die Lampe eine Garantie von sechs Monaten oder 1.000 Stunden Betriebsdauer ab Kaufdatum, je nachdem, welcher Zustand zuerst eintritt. Das Betriebsgeräusch liegt bei 28 dB(A) im Eco- und bei 32 dB(A) im Normalbetrieb.

Der Projektor MP511+ soll laut BenQ 479,- Euro kosten.

Nachtrag vom 8. Mai 2008, 10:05 Uhr:
Leider hat BenQ zunächst einen falschen Preis für den Projektor genannt, dieser kostet 479,- Euro und nicht wie zuvor angegeben 349,- Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

B-Stecher 08. Mai 2008

Wozu? Dafür, dass sie einen Teil der Bestecherfirma abgewickelt haben? Ich glaub jetzt...

Schneewitchen 08. Mai 2008

Und wer von Euch 7 Schlaumeier-Zwergen hat ihm seine Frage beantwortet?

MP610-Besitzer 08. Mai 2008

Das Gerät entspricht technisch dem Stand von 2005 als der MP610 rauskam. Weihnachten '06...

ssx 08. Mai 2008

Natürlich hab ich Recht, deshalb will ich auch ein paar Leute hier aufklären dass so ein...

ffff 08. Mai 2008

In den USA wird die für rund 200$ verkauft. Der Projektor selber liegt bei 510$.


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /