Borland verkauft Delphi & Co.

Embarcadero zahlt 23 Millionen US-Dollar für CodeGear

Vor zwei Jahren hatte Borland angekündigt, sein Geschäft mit den Entwicklungsumgebungen zu verkaufen. Nach der Auslagerung in die neu gegründete Tochtergesellschaft CodeGear ist dies nun geschehen. Neuer Eigentümer ist der Datenbankspezialist Embarcadero.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Für insgesamt 23 Millionen US-Dollar hat Embarcadero die Borland-Tochter CodeGear und damit das Geschäft mit den Entwicklungswerkzeugen gekauft. Die Übernahme soll in schätzungsweise 30 bis 60 Tagen abgeschlossen sein. Das US-Unternehmen Embarcadero, Anbieter von Datenbank-Tools, will sich durch die Kombination mit den CodeGear-Produkten neue Marktchancen eröffnen. Nach eigenen Angaben hat die Firma einen Jahresumsatz von 100 Millionen US-Dollar und beschäftigt weltweit 500 Mitarbeiter.

Stellenmarkt
  1. CRM Solutions Expert (m/f/d)
    Allianz Deutschland AG, München
  2. Embedded-Entwickler (m/w/d) Bildverarbeitung
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
Detailsuche

CodeGear hatte zuletzt eine überarbeitete PHP-Variante seiner bekannten Entwicklungsumgebung Delphi vorgestellt. Borland - vor allem bekannt geworden mit integrierten Entwicklungsumgebungen (IDE) wie Turbo Pascal, Delphi und C++ Builder - hatte bereits im Frühjahr 2006 angekündigt, das Geschäft mit den IDEs verkaufen zu wollen und sich voll auf den Bereich Application Lifecycle Management zu konzentrieren.

Einige Monate später, im Herbst 2006, gründete Borland dann aber CodeGear und lagerte die "Developer Tools Group" in diese Tochter aus. Der Grund war, dass Borland keinen Käufer gefunden hatte. "[Der Verkauf an Embarcadero] erlaubt uns, uns noch besser auf unsere Kernprodukte zu konzentrieren", kommentierte CodeGear-Chef Jim Douglas nun die Übernahme und bezeichnete sie als "großartige Neuigkeit" für die CodeGear-Kunden und -Angestellten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TheRealMarv 13. Mai 2008

Du verstehst das Zwischencode-Konzept von Java nicht richtig. In Java wird der Byte...

MeineMeinung 08. Mai 2008

Wenn ich mich nicht verlesen habe geht es bei dem Kaufpreis auch um alle anderen...

Anonymer Nutzer 08. Mai 2008

Na und ? Wen interessiert schon x64 ? Ist die größte Ente seid VLB. Sowas von ins Leere...

nicoledos 08. Mai 2008

Irgendwie ist mir von denen noch nie etwas unter die finger gekommen. zumindest nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. Quartalsbericht: Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder
    Quartalsbericht
    Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder

    Besonders im Bereich Cloud erzielt Huawei wieder Zuwächse.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /