Abo
  • Services:

Adobe Reader und Acrobat: Details zu Sicherheitslecks (Upd.)

Updates schließen insgesamt acht Sicherheitslücken

Im Februar 2008 hatte Adobe Updates für Adobe Reader sowie für Acrobat 7 und 8 veröffentlicht. Damit wurden auch insgesamt acht Sicherheitslecks geschlossen, wie Adobe erst jetzt verraten hat. Sieben der Sicherheitslöcher können zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden und ein Sicherheitsleck wurde wohl bereits aktiv ausgenutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Sieben der acht geschlossenen Sicherheitslücken erlaubten Angreifern die Ausführung von schadhaftem Code und damit unter Umständen die komplette Kontrolle über ein fremdes System. Eines dieser Sicherheitslecks wurde durch Fehler in den JavaScript-Funktionen ausgelöst und soll bereits aktiv durch entsprechenden Code ausgenutzt worden sein.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Ein weiteres Sicherheitsleck erlaubte es einem Angreifer, eine manipulierte Datei unbemerkt vom Nutzer beliebig oft auszudrucken. Dadurch können auf der Seite des Opfers hohe Kosten durch den Verbrauch von Papier, Druckertinte oder -toner verursacht werden.

Adobe hatte die Updates für den Adobe Reader sowie für Acrobat 7 und 8 bereits im Februar 2008 veröffentlicht, die nun auch zentral auf einer Webseite als Download bereitstehen. Die Aktualisierungen betreffen sowohl die Windows- als auch die Mac-Ausführung der Software.

Nachtrag vom 8. Mai 2008 um 9:20 Uhr:
Die Meldung wurde komplett überarbeitet, weil die erste Fassung zunächst nicht berücksichtigte, dass die betreffenden Updates bereits im Februar 2008 erschienen sind. Adobe hat Informationen zu den Sicherheitslecks ungewöhnlicherweise erst drei Monate nach dem Erscheinen der Updates veröffentlicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

ip (Golem.de) 08. Mai 2008

danke für den netten Hinweis. Der Meldungstext wurde entsprechend verändert.

naja 07. Mai 2008

Steht doch auch da... Adobe recommends users of Acrobat 8 and Adobe Reader install the 8...

kakadus 07. Mai 2008

Die Preisfrage die sicher jeden brennend interessiert. =)

56456557 07. Mai 2008

http://kpdf.kde.org/


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /