• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola aktualisiert Entwicklerwerkzeuge

Weitere Motodev-Editionen sind geplant

Motorola hat das Motodev Studio für die Java-ME-Entwicklung aktualisiert. Die Entwicklungsumgebung basiert auf Eclipse und soll in Zukunft noch in drei weiteren Varianten verfügbar sein. Damit können Programmierer alle von Motorola eingesetzten Handyplattformen abdecken.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Motodev Studio für Java ME hat Motorola erstmals im August 2007 veröffentlicht und nun aktualisiert. Es basiert auf dem freien Eclipse und bietet Programmierern eine komplette Entwicklungsumgebung inklusive diverser Werkzeuge zum Testen und für die Fehlersuche.

Stellenmarkt
  1. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart

Mit Motodev Studio für Java ME können Anwendungen für die von Motorola verwendete Java-Version geschrieben werden. Die neue Version unterstützt auch die Geräte Moto Z8, Z10 sowie Z6w. Für die Zukunft hat Motorola noch weitere Motodev-Varianten in Aussicht gestellt. Motodev Studio für UIQ soll noch im zweiten Quartal 2008 als Beta-Version verfügbar sein und Werkzeuge enthalten, um C- und C++-Programme für Motorolas Smartphones mit der Symbian-UIQ-Edition, wie das Moto Z8 und Z10, zu entwickeln.

Motodev Studio für WebUI soll im zweiten Quartal 2008 als Technology Preview veröffentlicht werden und ist für die Widget-Programmierung gedacht. Mit Javascript, HTML und CSS sollen sich so kleine Programme bauen lassen, die mit der in der Motomagx-Linux-Plattform enthaltenen Rendering-Engine WebKit dargestellt werden. Zusätzlich wird es Motodev Studio für Linux geben, um mit C und C++ native Anwendungen für Motomagx zu schreiben. Auch hiervon wird eine Technology Preview im zweiten Quartal 2008 erwartet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 2,99€
  3. 34,99€
  4. (aktuell u. a. Brothers - A Tale of Two Sons für 2,75€, Imperator: Rome für 9,50€, Little...

Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /