Abo
  • IT-Karriere:

Freier Musik-Player Banshee 1.0 als Beta

Software unterstützt wieder iPods

Der freie Linux-Audio-Player Banshee 1.0 ist jetzt in einer ersten Beta-Version erhältlich. Damit lassen sich wieder MP3-Player synchronisieren und es ist eine Erweiterung für einen minimalen Modus enthalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In der ersten Beta-Version unterstützt die Software wieder iPods und MP3-Player, die sich über das Media-Transfer-Protokoll ansprechen lassen. Diese Funktion stand früher schon einmal zur Verfügung. Audio- und Videodateien können aus der lokalen Bibliothek auf das Gerätesymbol gezogen werden und Banshee synchronisiert die Daten dann sofort. Für Wiedergabelisten und Podcasts ist die Funktion jedoch noch nicht komplett.

Banshee im neuen Minimode
Banshee im neuen Minimode
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Durch eine neue Erweiterung kann Banshee in einem minimalen Modus mit kleinerem Programmfenster laufen und Videos können im Vollbildmodus wiedergeben werden. Zusätzlich soll die Software Fehler besser abfangen. Sie lässt sich über die Skriptsprache Boo steuern.

Banshee verwendet Mono und Gtk# und benutzt das GStreamer-Framework, um mit den Multimedia-Dateien umzugehen. Normalerweise können mit Banshee auch Audio-CDs gebrannt werden, in der Beta-Version fehlt diese Funktion aber noch. Dennoch soll Banshee 1.0 Beta 1 bereits recht stabil sein, so die Entwickler.

Der Quelltext sowie vorgefertigte Pakete gibt es auf der Projektseite als Download.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)

Puh 09. Mai 2008

Warum illegal wenns auch legal und kostenlos geht? Mit Clipinc kommt man kostenlos, aber...

mess-with-the-best 08. Mai 2008

hahaha Überall im Linux Sektor kann man die abkehr von c# und Mono beobachten. Und das...

mess-with-the-best 08. Mai 2008

och neee

_ROCKER 07. Mai 2008

Mono, Net? Weg mit dem Dreck! cmus rockt! http://freshmeat.net/projects/cmus/

cmi 07. Mai 2008

WTS humor


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

      •  /