Abo
  • Services:

Freier Musik-Player Banshee 1.0 als Beta

Software unterstützt wieder iPods

Der freie Linux-Audio-Player Banshee 1.0 ist jetzt in einer ersten Beta-Version erhältlich. Damit lassen sich wieder MP3-Player synchronisieren und es ist eine Erweiterung für einen minimalen Modus enthalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In der ersten Beta-Version unterstützt die Software wieder iPods und MP3-Player, die sich über das Media-Transfer-Protokoll ansprechen lassen. Diese Funktion stand früher schon einmal zur Verfügung. Audio- und Videodateien können aus der lokalen Bibliothek auf das Gerätesymbol gezogen werden und Banshee synchronisiert die Daten dann sofort. Für Wiedergabelisten und Podcasts ist die Funktion jedoch noch nicht komplett.

Banshee im neuen Minimode
Banshee im neuen Minimode
Stellenmarkt
  1. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn
  2. Fritz Kübler GmbH, Villingen-Schwenningen

Durch eine neue Erweiterung kann Banshee in einem minimalen Modus mit kleinerem Programmfenster laufen und Videos können im Vollbildmodus wiedergeben werden. Zusätzlich soll die Software Fehler besser abfangen. Sie lässt sich über die Skriptsprache Boo steuern.

Banshee verwendet Mono und Gtk# und benutzt das GStreamer-Framework, um mit den Multimedia-Dateien umzugehen. Normalerweise können mit Banshee auch Audio-CDs gebrannt werden, in der Beta-Version fehlt diese Funktion aber noch. Dennoch soll Banshee 1.0 Beta 1 bereits recht stabil sein, so die Entwickler.

Der Quelltext sowie vorgefertigte Pakete gibt es auf der Projektseite als Download.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 16,99€
  4. 4,44€

Puh 09. Mai 2008

Warum illegal wenns auch legal und kostenlos geht? Mit Clipinc kommt man kostenlos, aber...

mess-with-the-best 08. Mai 2008

hahaha Überall im Linux Sektor kann man die abkehr von c# und Mono beobachten. Und das...

mess-with-the-best 08. Mai 2008

och neee

_ROCKER 07. Mai 2008

Mono, Net? Weg mit dem Dreck! cmus rockt! http://freshmeat.net/projects/cmus/

cmi 07. Mai 2008

WTS humor


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /