Abo
  • Services:

Fujitsu: Kompakter Einzugsscanner mit USB-Stromversorgung

ScanSnap S300M mit 8 Seiten pro Minute Leseleistung

Fujitsu bietet zahlreiche Einzugsscanner an - meist sind diese für Windows-Umgebungen gedacht. Mac-Anwender, die hoffen, mit einem Treiber die Geräte ebenfalls nutzen zu können, dürften enttäuscht sein: Fujitsus Scanner sind betriebssystemfixiert. Nun ist eine Mac-Variante des winzigen ScanSnap S300 erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ScanSnap S300M ist ein Farbduplex-Scanner - er liest in einem Durchgang Vorder- und Rückseite des Dokuments ein. Er soll wegen seiner geringen Größe auch für mobile Anwender interessant sein. Natürlich lässt sich der S300M auch stationär nutzen. Er liest Dokumente von Visitenkartengröße bis hin zum DIN-A4-Format ein und erstellt daraus zum Beispiel in Zusammenarbeit mit OCR-Software durchsuchbare PDF-Dateien.

Fujitsu ScanSnap S300M
Fujitsu ScanSnap S300M
Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. EUROtops Versand GmbH, Langenfeld

Der Scanner wiegt 1,4 kg und misst 284 x 95 x 77 mm. Sein Einzug kann bis zu 10 Blatt beherbergen, die nacheinander eingelesen werden. Er arbeitet nach Angaben des Herstellers mit einer Geschwindigkeit von bis zu 8 Seiten (A4) pro Minute im einseitigen bzw. 16 Seiten pro Minute im Duplexmodus, sowohl in Schwarz-Weiß als auch in Farbe. Der S300M erreicht eine Auflösung von maximal 600 x 600 dpi.

Im Lieferumfang der Mac-Version ist mit Cardiris 3.6 eine OCR-Software speziell für Visitenkarten enthalten. Sie berücksichtigt den länderspezifischen Adressaufbau. Die restliche Software erlaubt beispielsweise die Zielbestimmung gescannter Dokumente in spezielle Ordner oder E-Mails.

Die Stromversorgung des Scanners erfolgt wahlweise über ein Netzteil oder per USB. Dazu werden gleich zwei USB-Kabelverbindungen benötigt, wie es auch bei einigen mobilen DVD-Brennern üblich ist.

Der Fujitsu ScanSnap S300M soll ab sofort für rund 300,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 49,95€
  3. 69,95€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Linguist 07. Mai 2008

Hallo zusammen, gibt es hier jemanden mit Erfahrungen dazu oder zum s510? (jeweils ohne...

Pro 99 07. Mai 2008

Es ist wohl für den Bereich gedacht, der nicht wie z.B. hier in DE eine gesetzlich...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

KEF LSX angehört: Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang
KEF LSX angehört
Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang

Mit dem LSX hat der britische Edellautsprecherhersteller KEF ein für seine Größe überraschend voluminös klingendes Streaming-Lautsprecherset vorgestellt. Bei einer ersten Hörprobe sind uns die gut getrennten Frequenzen und die satten Tiefen positiv aufgefallen - der Preis scheint uns gerechtfertigt.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Warner plant Konkurrenz für Netflix und Disney
  2. Streaming Netflix erzeugt 15 Prozent des globalen Downloads
  3. Streaming Plex macht seine Cloud dicht

    •  /