Abo
  • Services:

PlayStation 3 wird ab September 2008 zum Videorekorder

PlayTV kommt endlich auf den Markt

Die PlayStation-3-Erweiterung PlayTV wird nicht mehr lange auf sich warten lassen, kündigte Sony Computer Entertainment anlässlich des PlayStation Day an. Außerdem soll der GoView genannte Video-on-Demand-Dienst für die PlayStation Portable nicht nur in England starten, sondern auch in anderen europäischen Ländern.

Artikel veröffentlicht am ,

PlayTV für die PlayStation 3
PlayTV für die PlayStation 3
PlayTV ist ein DVB-T-Tuner nebst Software für die PlayStation 3, die damit nicht nur zum Fernsehempfang genutzt werden kann, sondern auch als Videorekorder. Die Aufnahmen werden auf der PS3-Festplatte gespeichert, über die Remote-Play-Funktion der PS3 lassen sich das Fernsehbild sowie Aufzeichnungen auch auf der PSP anschauen. Wie David Reeves, President von Sony Computer Entertainment Europa, anlässlich der PlayStation-Hausmesse in London ankündigte, wird PlayTV ab September 2008 in Europa verkauft. Der Preis beträgt 99,- Euro.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

PlayTV für die PlayStation 3
PlayTV für die PlayStation 3
Außerdem plant Sony Computer Entertainment, seinen bisher nur für die PSP angekündigten Video-on-Demand-Dienst GoView auch auf die PS3 zu bringen, kündigte aber noch keine Details an. Auf der PSP wird GoView in Großbritannien in Partnerschaft mit dem Fernsehsender Sky im Juni 2008 starten, wobei Kunden die Wahl zwischen Abonnement und Pay-per-View haben.

Im Juni soll es mit GoView auch in anderen europäischen Ländern losgehen, konkrete Partnerschaften wurden aber noch nicht genannt. Noch laufen die Verhandlungen. Erneut spielen hier die sehr unterschiedlichen Rahmenbedingungen in den unterschiedlichen Ländern eine Rolle - mal sind die Übertragungsrechte ein Problem, mal die technischen Möglichkeiten der Partner, wie seitens Sony Computer Entertainment zu vernehmen war.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

tonydanza 07. Mai 2008

jup, ps3 fanboys. natürlich erschrecken die sich wenn das 360 laufwerk anfängt spiele zu...

Jup 07. Mai 2008

Um meine rhetorische Frage zu wiederholen: aber wer kauft sowas schon von Sony und MS...

KackTV 07. Mai 2008

och, zum Livestreaming auf die PSP fürs Scheisshaus sicherlich tauglich

Schlaumeier 07. Mai 2008

Also bei der Vorstellung auf der IFA hieß es, dass es ein Dualtuner sein wird.

Kalle K. 07. Mai 2008

noch besser! am liebsten würd ich mir für mein Schlafzimmer noch ne PS3 kaufen. Einfach...


Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /