Abo
  • Services:

VMware Fusion 2.0 unterstützt DirectX 9

Virtualisierungssoftware als Beta-Version erschienen

VMware hat eine Beta-Version der Mac-Virtualisierungslösung Fusion 2.0 veröffentlicht. Damit lassen sich mehrere Bildschirme und DirectX-9-Anwendungen verwenden. Für Fusion-Anwender wird das Update kostenlos sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bis zu zehn Bildschirme unterstützt VMware Fusion 2.0 Beta 1 und soll diese automatisch erkennen. Windows-Programme können dann von einem Display auf das nächste verschoben werden und sollen sich direkt aus den virtuellen Maschinen wählen lassen. Neu ist auch die als experimentell eingestufte Unterstützung für DirectX 9.0 und Shader 2.0 für entsprechende Spiele und Programme.

Stellenmarkt
  1. INconnect GmbH, Ingolstadt, Berlin, Heilbad Heiligenstadt, Hamburg
  2. Rhodia Acetow GmbH, Freiburg im Breisgau

Unter MacOS X eingerichtete Drucker reicht Fusion automatisch an Windows-Gäste weiter, so dass diese ohne weitere Konfiguration drucken können. Auch weitere Bereiche der Software wurden überarbeitet. Beispielsweise bietet der Einstellungsdialog nun eine schnelle Übersicht über alle Optionen einer virtuellen Maschine. Darüber hinaus soll der Zugriff auf USB-Speicher schneller sein und Windows-Gäste können über NAT einer Active-Directory-Domäne beitreten.

Alle neuen Funktionen listet die Website zur Beta auf. Nach einer Registrierung kann die Beta 1 kostenlos heruntergeladen werden. VMware-Fusion-Anwender erhalten die neue Version als kostenloses Update, wobei es noch keinen Erscheinungstermin gibt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 349€
  4. und 25€ Steam-Gutschein erhalten

cos3 07. Mai 2008

..hat diese funktionalität auch.. allerdings war bei meinen test noch nicht allzuviel...

cos3 07. Mai 2008

merkwürdig.. welches spiel ist das..!?

macimac 06. Mai 2008

Fusion ist super. Ich habe daheim darin eine volle Entwicklungsumgebung (VisualStudio...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /