Abo
  • Services:

VMware Fusion 2.0 unterstützt DirectX 9

Virtualisierungssoftware als Beta-Version erschienen

VMware hat eine Beta-Version der Mac-Virtualisierungslösung Fusion 2.0 veröffentlicht. Damit lassen sich mehrere Bildschirme und DirectX-9-Anwendungen verwenden. Für Fusion-Anwender wird das Update kostenlos sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bis zu zehn Bildschirme unterstützt VMware Fusion 2.0 Beta 1 und soll diese automatisch erkennen. Windows-Programme können dann von einem Display auf das nächste verschoben werden und sollen sich direkt aus den virtuellen Maschinen wählen lassen. Neu ist auch die als experimentell eingestufte Unterstützung für DirectX 9.0 und Shader 2.0 für entsprechende Spiele und Programme.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Unter MacOS X eingerichtete Drucker reicht Fusion automatisch an Windows-Gäste weiter, so dass diese ohne weitere Konfiguration drucken können. Auch weitere Bereiche der Software wurden überarbeitet. Beispielsweise bietet der Einstellungsdialog nun eine schnelle Übersicht über alle Optionen einer virtuellen Maschine. Darüber hinaus soll der Zugriff auf USB-Speicher schneller sein und Windows-Gäste können über NAT einer Active-Directory-Domäne beitreten.

Alle neuen Funktionen listet die Website zur Beta auf. Nach einer Registrierung kann die Beta 1 kostenlos heruntergeladen werden. VMware-Fusion-Anwender erhalten die neue Version als kostenloses Update, wobei es noch keinen Erscheinungstermin gibt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ für Prime-Mitglieder
  2. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. VR Mega Pack für 229€)

cos3 07. Mai 2008

..hat diese funktionalität auch.. allerdings war bei meinen test noch nicht allzuviel...

cos3 07. Mai 2008

merkwürdig.. welches spiel ist das..!?

macimac 06. Mai 2008

Fusion ist super. Ich habe daheim darin eine volle Entwicklungsumgebung (VisualStudio...


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /