Abo
  • Services:

CrossOver für BSD

Experimentelle Varianten für zahlende Kunden

Wünschen nach einer BSD-Version der kommerziellen Wine-Fassung CrossOver hatte die verantwortliche Firma CodeWeavers bisher eine Absage erteilt. Nun hat CodeWeavers jedoch eine experimentelle Portierung abgeschlossen und will seinen Kunden künftig auch Zugang zu aktuellen Testversionen geben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

CrossOver verwendet das freie Wine als Basis, eine Implementierung des Win32-API, um Windows-Software unter Linux und MacOS X auszuführen. Gegen eine BSD-Portierung wurde bisher mit den Kosten argumentiert - CodeWeavers sah keinen Markt, der die zu investierende Arbeit rechtfertigen würde. Dennoch wurde nun eine Version der Software für PC-BSD fertiggestellt, wie CodeWeavers-Chef Jeremy White bekanntgab.

Tester sollten aber keine allzu hohe Qualität erwarten, so White. Zugang zur Testversion haben nur zahlende Kunden. CodeWeavers bietet diesen Zugriff auf den aktuellen Entwicklungsstand, also auch auf die Linux- und MacOS-X-Fassung. Interessierte Kunden können so sehen, woran CodeWeavers arbeitet. Unterstützung für diese Entwicklervarianten gibt es allerdings nicht. Produktiv sollten daher auch weiterhin nur die stabilen CrossOver-Ausgaben eingesetzt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199€ + Versand

Windozer 07. Mai 2008

Wow.. wie biste da drauf gekommen. Funktionieren denn windows spiele unter windows auch...

E 07. Mai 2008

I wanna be a bicycle


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

      •  /