O2 Xda diamond: HSDPA-Smartphone mit VGA-Touchscreen

Windows-Mobile-Smartphone mit TouchFlo-3D, Opera-Browser und TomTom Navigator

O2 hat ein neues Xda-Smartphone vorgestellt, das auf die neue TouchFlo-3D-Bedienung setzt, 4 GByte internen Speicher sowie einen VGA-Touchscreen bietet und mit Opera Mobile sowie dem TomTom Navigator ausgerüstet ist. Das HSDPA-Gerät setzt auf Windows Mobile 6.1 Professional, ist mit einem GPS-Empfänger bestückt und beherrscht WLAN nach 802.11b/g. Das von HTC entwickelte Geräte heißt beim Hersteller Touch Diamond.

Artikel veröffentlicht am ,

Touch Diamond
Touch Diamond
Der 2,8 Zoll große TFT-Touchscreen im Xda diamond bietet eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln und zeigt darauf bis zu 65.536 Farben an. Per Fingersteuerung werden Befehle ausgeführt, ein Stift ist nicht erforderlich, wird aber mitgeliefert. Die Basistechnik TouchFlo hat der Hersteller HTC erweitert, um die Bedienung einfacher zu gestalten. Am unteren Rand des Displays finden sich Icons, über die der Nutzer zu den jeweiligen Applikationen wechseln kann.

Inhalt:
  1. O2 Xda diamond: HSDPA-Smartphone mit VGA-Touchscreen
  2. O2 Xda diamond: HSDPA-Smartphone mit VGA-Touchscreen

Dadurch soll der Nutzer bequem etwa zwischen der Telefonapplikation, der SMS-Verwaltung, dem E-Mail-Client oder der Bildverwaltung wechseln können. Die Bedienung erinnert an das, was Apples iPhone vormacht. Allerdings kann das Xda diamond nicht damit umgehen, dass zwei Finger zugleich zur Steuerung verwendet werden. Dadurch ist das Vergrößern oder Verkleinern von Bildausschnitten nicht ganz so bequem möglich, wie man es beim iPhone kennt.

Xda diamond
Xda diamond
Eingaben müssen wie beim iPhone über eine einblendbare Bildschirmtastatur vorgenommen werden, ein Erfühlen der Tasten ist damit ausgeschlossen. Zudem richtet sich das Display automatisch aus, je nachdem ob das Xda diamond hochkant oder im Querformat gehalten wird.

Das 102 x 51 x 11,5 mm messende Smartphone enthält einen GPS-Empfänger und wird mit der Navigationssoftware TomTom Navigator 7 ausgeliefert - jedenfalls in der O2-Ausführung. Allerdings gehört nur ein Stadtplan einer deutschen Stadt dazu; weiteres Kartenmaterial muss separat erworben werden. Alternativ kann der Nutzer Google Maps nutzen, wobei via Internet Daten auf den mobilen Begleiter gelangen, so dass ein entsprechendes inklusives Datenvolumen ratsam ist. Als Prozessor kommt ein mit 528 MHz getakteter MSM 7201a von Qualcomm zum Einsatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
O2 Xda diamond: HSDPA-Smartphone mit VGA-Touchscreen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


DJ-Marauder 17. Feb 2010

Aaaalso.. Zum Thema LINUX auf dem Diamond. Mittlerweile gibt es ein ANDROID Rom für das...

Batista2578 30. Okt 2009

Ein Arbeitskollege hat das Touch Diamond von T-Mobile. Er meinte bei seinem ist noch ein...

lejend 15. Okt 2008

hallo also ich hab mein diamanten seit zwei tagen hab mir auch schön progs und bla...

jamal 15. Sep 2008

ja dann hat du pech gehabt pack einfack uncoverd version von tom ton 8 du holz

Annoxnind 29. Aug 2008

Íåïëîõàÿ òåìà äëÿ õîðîøåãî ôîðóìà. Åñëè âû òàê íå äóìàéòå, òî íå ïèùèòå ñþä...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rockstar Games
Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware

Die Grafik der überarbeiteten GTA Trilogy sieht im Video viel besser aus als im Original. Trotzdem muss es keine ganz neue Hardware sein.

Rockstar Games: Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware
Artikel
  1. Staatstrojaner: Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt
    Staatstrojaner
    Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt

    Nach mehreren Versuchen wurde ein Journalist der New York Times mit dem NSO-Trojaner Pegasus infiziert. Schützen konnte er sich nicht.

  2. Europol: 150 Festnahmen bei Schlag gegen Darknet-Kriminalität
    Europol
    150 Festnahmen bei Schlag gegen Darknet-Kriminalität

    Allein in Deutschland wurden 47 Kunden und Händler der ehemals größten illegalen Handelsplattform im Darknet, Darkmarket, festgenommen.

  3. Satechi: USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit
    Satechi
    USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit

    Der Hybrid Multiport Adapter kann per USB-C ein Notebook aufladen und weitere Geräte verbinden. Außerdem ist Platz für eine M.2-SSD.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Nintendo Switch OLED 369,99€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /