• IT-Karriere:
  • Services:

O2 Xda diamond: HSDPA-Smartphone mit VGA-Touchscreen

HTC Diamond
HTC Diamond
Zudem bietet das Smartphone eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und 2fachem Digitalzooom sowie eine Zweitkamera mit VGA-Auflösung für Videotelefonate. Der interne Flash-Speicher ist 4 GByte groß, ihm steht ein 128 MByte großer RAM-Speicher zum Ausführen der Applikationen zur Seite. Einen Steckplatz für Speicherkarten gibt es nicht, so dass der Speicher nicht aufgestockt werden kann. Das HSDPA-Gerät unterstützt auch HSUPA sowie natürlich UMTS und arbeitet in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und versteht EDGE sowie GPRS. Zu den weiteren Drahtlostechniken gehören WLAN nach 802.11b/g sowie Bluetooth 2.0.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm

Im Xda diamond alias Touch Diamond kommt Windows Mobile 6.1 in der Professional-Ausführung zum Einsatz. Zum Leistungsumfang gehören die üblichen PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- sowie Aufgabenverwaltung und die Mobile-Varianten von Word, Excel, PowerPoint, Outlook sowie Windows Media Player sind bereits installiert. Für das Surfen im Internet ist Opera Mobile 9.5 mit News-Feed-Unterstützung vorhanden. Voreingestellt ist beim Xda diamond der Zugriff auf das O2-Portal Internet-to-Go, über das Lesezeichen und Nachrichten verwaltet werden können.

Xda diamond
Xda diamond
Das 110 Gramm wiegende Smartphone wird mit einem 900-mAh-Akku ausgeliefert, soll aber die gleiche Akkulaufzeit bieten wie das erste Touch-Modell von HTC, das einen 1.400 mAh starken Akku enthält. Dies wird durch Verbesserungen in Windows Mobile erreicht, erklärte der Hersteller gegenüber Golem.de. Im GSM-Betrieb soll der Akku vom Xda diamond also eine Gesprächszeit von 5,5 Stunden liefern; im UMTS-Modus reduziert sich dieser Wert auf 4,5 Stunden. Die Stand-by-Zeit wird im UMTS-Betrieb mit 16,5 Tagen und im GSM-Einsatz mit knapp 12 Tagen angegeben.

Nahezu baugleich soll das Xda diamond beim Hersteller HTC unter der Bezeichnung "Touch Diamond" ab Anfang Juni 2008 zu haben sein. Dieser Variante liegt aber nicht der TomTom Navigator bei und natürlich ist auch der direkte Zugriff auf das O2-Portal nicht enthalten. Bereits Anfang Juni 2008 wollen auch T-Mobile und Vodafone eine Variante des Touch Diamond vorstellen, noch gibt es dazu aber keine weiteren Informationen.

O2 bringt den Xda diamond Mitte Juni 2008 zum Preis von 549,99 Euro ohne Vertrag und SIM-Lock auf den Markt. Mit Vertrag verringert sich der Gerätepreis auf 99,- Euro, wenn der Tarif "Inklusiv Paket 100" als 2-Jahres-Vertrag abgeschlossen wird. Zum Lieferumfang gehören ein Kabel-Headset sowie ein USB-Datenkabel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 O2 Xda diamond: HSDPA-Smartphone mit VGA-Touchscreen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...
  2. (u. a. Sandisk Extreme 256GB SDXC für 54,99€, Western Digital 10 TB Elements Desktop externe...
  3. 399,99€

DJ-Marauder 17. Feb 2010

Aaaalso.. Zum Thema LINUX auf dem Diamond. Mittlerweile gibt es ein ANDROID Rom für das...

Batista2578 30. Okt 2009

Ein Arbeitskollege hat das Touch Diamond von T-Mobile. Er meinte bei seinem ist noch ein...

lejend 15. Okt 2008

hallo also ich hab mein diamanten seit zwei tagen hab mir auch schön progs und bla...

jamal 15. Sep 2008

ja dann hat du pech gehabt pack einfack uncoverd version von tom ton 8 du holz

Annoxnind 29. Aug 2008

Íåïëîõàÿ òåìà äëÿ õîðîøåãî ôîðóìà. Åñëè âû òàê íå äóìàéòå, òî íå ïèùèòå ñþä...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
Survival-Sandbox-Spiele: Überlebenskämpfe im Sandkasten
Survival-Sandbox-Spiele
Überlebenskämpfe im Sandkasten

Survival-Sandbox-Spiele gibt für jeden Geschmack: Von brutalen Apokalypsen über exotische Dschungelwelten bis hin zur friedlichen Idylle.
Von Rainer Sigl

  1. Twitter & Reddit Viele Berichte über sexuelle Übergriffe in der Spielebranche
  2. Maneater im Test Bissiger Blödsinn
  3. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

    •  /