Abo
  • Services:

Deutsche Wikipedia startet Kennzeichnung von Artikeln

Nutzer bekommen standardmäßig gesichtete oder geprüfte Versionen angezeigt

Die deutschsprachige Wikipedia hat sogenannte Flagged Revisions eingeführt. Das sind Kennzeichnungen für Artikel, die die Qualität des Onlinelexikons steigern und Vandalismus vermeiden helfen sollen. Der großen Schwester droht unterdessen Ärger: In den USA hat eine Literaturagentin gegen Wikipedia geklagt, weil sie sich verunglimpft fühlt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab sofort können Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia als "gesichtet" oder "geprüft" gekennzeichnet werden. Gesichtet bedeutet dabei lediglich, dass ein Artikel frei von Vandalismus ist. Als geprüft wird ein Artikel eingestuft, wenn ihn ein Wikipedianer, der sich mit dem entsprechenden Thema auskennt, auf inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft hat. Ein gesichteter Artikel wird mit einem gelben Auge, ein geprüfter mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet. Anfangs dürften die meisten Artikel jedoch noch ein graues Minus tragen, das besagt, dass sie bislang weder gesichtet noch geprüft sind.

Inhalt:
  1. Deutsche Wikipedia startet Kennzeichnung von Artikeln
  2. Deutsche Wikipedia startet Kennzeichnung von Artikeln

Das Recht zu sichten bekommt ein Wikipedianer automatisch, wenn er "eine gewisse Zahl an Edits im Artikelraum gemacht hat". Über die Auswahl der Prüfer, im Fachjargon Bürokraten genannt, wird noch diskutiert.

Für die Nutzer haben die Kennzeichnungen einen entscheidenden Vorteil: Sie bekommen ab sofort standardmäßig nicht mehr die aktuelle Version eines Artikels angezeigt, sondern die letzte markierte. Die angezeigten Inhalte sind also frei von Vandalismus. So sollen laut dem Verein Wikimedia Deutschland die Auswirkungen von unsinnigen, inhaltlich verzerrten oder mutwillig tendenziösen Beiträgen "spürbar reduziert werden".

"Die Umsetzung des Konzepts der gesichteten und geprüften Versionen stellt einen bedeutenden Schritt für das Wikipedia-Projekt dar. Er ist die Konsequenz aus der in den letzten Jahren stattgefundenen Umorientierung in der Autorengemeinschaft - weg von der schieren Masse an Artikeln, hin zu mehr Qualität und Verlässlichkeit für unsere Leser", sagt Philipp Birken aus dem Vereinsvorstand, der für das Projekt verantwortlich ist.

Stellenmarkt
  1. Senacor Technologies AG, verschiedene Standorte
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt am Main

Nach Angaben von Wikimedia Deutschland handelt es sich sogar um eine Weltpremiere: Solche Kennzeichnungen gibt es zunächst nur in der deutschsprachigen Wikipedia. Bewähren sie sich hier, werde die Einführung auch in anderen Versionen in Betracht gezogen. Im März 2008 hatte der Verein Wikimedia Deutschland die Einführung der Flagged Revisons angekündigt und die Nutzergemeinde zum Testen eingeladen.

Deutsche Wikipedia startet Kennzeichnung von Artikeln 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (-80%) 3,99€
  3. 99,99€
  4. 4,95€

Der_Paul 28. Aug 2009

Ich habe auch gerade meine Erfahrungen mit den "Sichtern" gemacht. Wahre Zahlen werden...

ismirworscht 07. Mai 2008

Ich habe sogar schon englische Artikel auf Deutsch übersetzt. Zuerst wurde es bemängelt...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /