Abo
  • Services:

Qt 4.4 mit WebKit-Integration verfügbar

Trolltechs Klassenbibliothek unterstützt Windows CE

Trolltech hat sein Anwendungs-Framework Qt in der Version 4.4 veröffentlicht. Die neue Version enthält einige große neue Funktionen wie die Integration der HTML-Rendering-Engine WebKit und des Multimedia-Frameworks Phonon. Durch das Concurrency-Framework sollen sich Anwendungen leichter für Mehrprozessorsysteme entwickeln lassen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Browser-Demo
Browser-Demo
Die Version 4.4 des C++-Frameworks Qt bezeichnet Trolltech selbst als wichtigste Version bisher. Denn obwohl es keine neue Hauptversion ist, sind neben mehr als 100 neuen Klassen auch einige größere Neuerungen enthalten. So wurde die quelloffene Browser-Engine WebKit integriert, die Apple für den Safari-Browser verwendet und die Trolltech-Eigentümer Nokia auf seinen Smartphones einsetzt. Durch WebKit in Qt können Entwickler nun Webinhalte mit programmeigenen Funktionen mischen. Dies soll laut Trolltech vor allem zu besseren Bedienoberflächen führen.

Stellenmarkt
  1. Simpleworks Int. Limited, Duisburg
  2. TUI Group Services GmbH, Hannover

Zusätzlich wurde das für die Unix- und Linux-Desktopoberfläche KDE entwickelte Multimedia-System Phonon integriert. Dadurch sollen sich Multimedia-Dateien in C++-Anwendungen einfach wiedergeben lassen, da die nötigen Grundfunktionen in Phonon vorhanden sind und nur angesprochen werden müssen.

Bisher unterstützte Qt schon Embedded-Linux, nun lässt sich das Framework auch für Windows-CE-Programme nutzen. Qt verwendet für beide Systeme eine einzige Schnittstelle, so dass sich auch mit Qt auf dem Desktop entwickelter Programmcode leicht auf ein Embedded-Gerät bringen lassen soll. Durch das neue Concurrency-Framework können Qt-Anwendungen ihre Last auch auf mehrere Prozessoren verteilen, sofern diese im System vorhanden sind.

Qt-Architektur
Qt-Architektur
Qt 4.4 unterstützt darüber hinaus den XQuery-Standard, um von Qt-Programmen aus nach Daten in XML-Dateien zu suchen. Im Canvas-Bereich können Entwickler jetzt Widgets einsetzen, die automatisch skalieren, so dass sie sich auf unterschiedlichen Bildschirmgrößen nutzen lassen.

Wie üblich ist Qt 4.4 unter einer Dual-Lizenz erhältlich. Open-Source-Entwickler können Qt unter den Bedingungen der GPLv2 oder GPLv3 nutzen. Programmierer kommerzieller Anwendungen müssen bei Trolltech eine Lizenz erwerben. Testversionen sowie die freie Fassung der Software stehen unter trolltech.com/downloads zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 14,95€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 13,49€

SH 06. Mai 2008

KDE 4.0 ist allerdings für Entwickler stable, nicht für Benutzer :)

none 06. Mai 2008

WebKit hat nicht ganz vollständig Einzug in Qt genommen: Unter CE gibt es keines. Das...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /