Abo
  • IT-Karriere:

Qt 4.4 mit WebKit-Integration verfügbar

Trolltechs Klassenbibliothek unterstützt Windows CE

Trolltech hat sein Anwendungs-Framework Qt in der Version 4.4 veröffentlicht. Die neue Version enthält einige große neue Funktionen wie die Integration der HTML-Rendering-Engine WebKit und des Multimedia-Frameworks Phonon. Durch das Concurrency-Framework sollen sich Anwendungen leichter für Mehrprozessorsysteme entwickeln lassen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Browser-Demo
Browser-Demo
Die Version 4.4 des C++-Frameworks Qt bezeichnet Trolltech selbst als wichtigste Version bisher. Denn obwohl es keine neue Hauptversion ist, sind neben mehr als 100 neuen Klassen auch einige größere Neuerungen enthalten. So wurde die quelloffene Browser-Engine WebKit integriert, die Apple für den Safari-Browser verwendet und die Trolltech-Eigentümer Nokia auf seinen Smartphones einsetzt. Durch WebKit in Qt können Entwickler nun Webinhalte mit programmeigenen Funktionen mischen. Dies soll laut Trolltech vor allem zu besseren Bedienoberflächen führen.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Zusätzlich wurde das für die Unix- und Linux-Desktopoberfläche KDE entwickelte Multimedia-System Phonon integriert. Dadurch sollen sich Multimedia-Dateien in C++-Anwendungen einfach wiedergeben lassen, da die nötigen Grundfunktionen in Phonon vorhanden sind und nur angesprochen werden müssen.

Bisher unterstützte Qt schon Embedded-Linux, nun lässt sich das Framework auch für Windows-CE-Programme nutzen. Qt verwendet für beide Systeme eine einzige Schnittstelle, so dass sich auch mit Qt auf dem Desktop entwickelter Programmcode leicht auf ein Embedded-Gerät bringen lassen soll. Durch das neue Concurrency-Framework können Qt-Anwendungen ihre Last auch auf mehrere Prozessoren verteilen, sofern diese im System vorhanden sind.

Qt-Architektur
Qt-Architektur
Qt 4.4 unterstützt darüber hinaus den XQuery-Standard, um von Qt-Programmen aus nach Daten in XML-Dateien zu suchen. Im Canvas-Bereich können Entwickler jetzt Widgets einsetzen, die automatisch skalieren, so dass sie sich auf unterschiedlichen Bildschirmgrößen nutzen lassen.

Wie üblich ist Qt 4.4 unter einer Dual-Lizenz erhältlich. Open-Source-Entwickler können Qt unter den Bedingungen der GPLv2 oder GPLv3 nutzen. Programmierer kommerzieller Anwendungen müssen bei Trolltech eine Lizenz erwerben. Testversionen sowie die freie Fassung der Software stehen unter trolltech.com/downloads zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 29,99€
  3. (-90%) 5,99€
  4. 4,99€

SH 06. Mai 2008

KDE 4.0 ist allerdings für Entwickler stable, nicht für Benutzer :)

none 06. Mai 2008

WebKit hat nicht ganz vollständig Einzug in Qt genommen: Unter CE gibt es keines. Das...


Folgen Sie uns
       


Samsungs Monitor The Space - Test

Der Space-Monitor von Samsung ist ungewöhnlich: Er wird mit einer Schraubzwinge an die Tischkante geklemmt. Das spart tatsächlich viel Platz. Mit 32 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung ist auch genug Platz für die tägliche Arbeit vorhanden.

Samsungs Monitor The Space - Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


      •  /