Vodafone wird iPhone in zehn Ländern anbieten

Griechenland, Italien, Portugal, Tschechische Republik und Türkei gehören dazu

Der britische Mobilfunknetzbetreiber Vodafone wird das iPhone im Laufe des Jahres in zehn Ländern anbieten. Demnach wird man Kunden in Ägypten, Australien, Griechenland, Indien, Italien, Neuseeland, Portugal, Südafrika, in der Tschechischen Republik und in der Türkei das Mobiltelefon verkaufen. Einen entsprechenden Vertrag hat Vodafone mit Apple geschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie eine Sprecherin von Vodafone Großbritannien gegenüber Golem.de erklärte, würden "weder Details zum genauen Marktstart, noch zu den Preismodellen oder den Vertragsbedingungen mit Apple bekanntgegeben". Somit liegen derzeit keine weiteren Informationen vor, unter welchen Konditionen das iPhone in den genannten Ländern verkauft wird. In den entsprechenden Ländern soll das iPhone "im Laufe des Jahres" auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. Team Lead ERP (m/w/d)
    STEAG Solar Energy Solutions GmbH, Würzburg
  2. IT Project Manager - IT Demand Manager international (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

"Vodafone Australien ist hocherfreut, Teil dieser Vereinbarung zu sein", so der dortige Landeschef Russell Hewitt gegenüber ZDNet Australia. "Der Starttermin ist gut geplant und ist Teil unseres Plans, weiter entwickeltes mobiles Internet und Unterhaltung für unsere Kunden zu bieten."

Da noch für dieses Jahr eine UMTS-Variante des iPhones geplant ist, könnte es sein, dass das Apple-Handy dort gleich in der UMTS-Ausführung auf den Markt kommt. Glaubt man den Gerüchten, wird das UMTS-iPhone im Juni 2008 vorgestellt.

Üblicherweise wählt Apple für die iPhone-Vermarktung einen exklusiven Mobilfunknetzbetreiber innerhalb eines Landes, über den das Mobiltelefon zu bekommen ist. In den meisten Fällen gibt es das iPhone nur bei Abschluss eines 2 Jahre laufenden Mobilfunkvertrages. Nur in Frankreich können Kunden das iPhone auch ohne Vertrag und SIM-Lock erwerben, weil nationale Gesetze vorschreiben, dass ein Mobiltelefon immer auch ohne SIM-Lock verkauft werden muss. In Frankreich kann das iPhone also auch ohne weiteres in anderen Mobilfunknetzen betrieben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Halo Infinite angespielt: Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre
    Halo Infinite angespielt
    Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre

    Die Technical Preview von Halo Infinite schickt uns in Gefechte gegen die künstliche Intelligenz - oft mit ziemlich knappem Ausgang.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

oni 06. Mai 2008

Ja, ich weiß, Säureschutzmantel und so. Aber leidest du vielleicht an diesem seltenen...

Cassiel 06. Mai 2008

http://de.youtube.com/watch?v=YntR3itG3_Y *SCNR*

qim 06. Mai 2008

Und angetrieben wird es alleine durch den Glauben der Apple-Jünger!



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /