Abo
  • Services:

Exoskelett für Soldaten durch Iron Man & Co inspiriert

Raytheon präsentiert kraftverstärkenden Roboteranzug

Raytheon Sarcos hat einen Roboteranzug entwickelt, der dem Film "Iron Man" entsprungen sein könnte, nur dass er auch in der Realität funktioniert. Zwar fliegt sein Träger nicht durch die Gegend, hunderte von Kilos kann er mit dem Exoskelett jedoch mühelos stemmen, verspricht das Rüstungsunternehmen, das seine Erfindung, die schon länger bekannt ist, jetzt demonstrierte. Die Entwickler ließen durchblicken, woher sie ihre Inspirationen nehmen - SciFi gehört dazu.

Artikel veröffentlicht am ,

Raytheon Exoskelett
Raytheon Exoskelett
Raytheon macht keinen Hehl daraus, dass die Vorstellung des Exoskeletts rechtzeitig zum Start des Superhelden-Films stattfand. Der "Anzug" umschlingt seinen Träger an Armen, Beinen und Rumpf und fügt dem körpereigenen ein äußeres Skelett hinzu. Mit Sensoren, Aktuatoren und Controllern sowie Motoren und Hydraulik ausgerüstet sorgt er dafür, dass sein Träger seine natürlichen Bewegungen einsetzen und verstärken kann.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH, Mülheim an der Ruhr

Bei der Vorführung konnte ein Testingenieur 100 Kilogramm mehrere hundert Mal stemmen, ohne zu ermüden, oder einen Menschen auf seinem Rücken tragen. Das Robotergeflecht ist gleichzeitig agil genug, um Treppen steigen oder Rampen betreten zu können.

Raytheon Exoskelett
Raytheon Exoskelett
Die Anwendung ist, wie so vieles aus der Robotertechnik, in den USA für das US-Militär bestimmt. Dr. Stephen Jacobsen ist Raytheons Projektleiter für diese Entwicklung, die schon seit dem Jahr 2000 im Gange ist. Jacobsen sagte, sein Team und er fänden Inspiration für ihre Arbeit in einer Vielzahl von Quellen, darunter auch in der Unterhaltungsindustrie. Auf jeden Fall wolle er sich mit seinem Team den Film "Iron Man" ansehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 2,99€
  4. (-70%) 5,99€

Starlord 11. Mai 2008

Die idee ist aber uralt und das lange vor Alien da sich der Film ja auch nur der Idee...

ldsfj 07. Mai 2008

Ich musste irgendwie sofort an Stalker denken... :)

ThadMiller 07. Mai 2008

Militär =! Faschismus

mic-e 07. Mai 2008

mir fällt da noch Crysis ein... wobei Crysis wieder die nächste Stufe der Evolution is...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /