Abo
  • Services:

Tool zur Ausforschung von Instant Messengern erschienen

Belkasoft Forensic IM Analyzer wertet Logdateien aus

Belkasoft hat mit dem "Forensic IM Analyzer 1.01" ein Tool vorgestellt, das die Logdateien, die zahlreiche Instant Messenger zum Protokoll von Gesprächen anfertigen, auswerten kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Belkasofts Entwicklung soll Ermittlern helfen, Chatprotokolle gerichtsfest zu sichern und diese per Volltextsuche auszuwerten, teilte der Hersteller mit. Der Forensic IM Analyzer "unterstützt" zahlreiche populäre Anwendungen wie ICQ (Version 97a bis ICQ6), Microsoft MSN/LiveMessenger, Skype, Yahoo! Messenger, MySpace IM, &RQ, Miranda, SIM, QIP, AIM und Google Hello. Über ein Passwort für den IM-Account muss der Ermittler nicht verfügen, um das Tool zu benutzen.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Das Tool liest und extrahiert Nachrichten und erzeugt eine Übersicht über alle Konversationen, die auch in HTML, XML und TXT exportiert werden kann - entweder in eine einzelne Datei oder für jeden Kontakt separat. Darüber hinaus kann ein Zeitabschnitt gewählt werden oder die Unterhaltungen auf beliebige Stichwörter hin, auch über Messenger-Protokolle hinweg, durchsucht werden.

Belkasoft versucht aber auch Privatleuten seinen "Forensic IM Analyzer" schmackhaft zu machen. So können Eltern die Konversation ihrer Kinder überwachen, schlägt das Unternehmen vor. Das Programm läuft ab Windows 2000 und erfordert Microsoft.NET 2.0. Der Preis liegt bei knapp 100,- US-Dollar, wobei auch eine kostenlose Testversion angeboten wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

m.s. aus f. 07. Mai 2008

Ich benutze Miranda, neuste "Nightly" mit SecureIM, und das ding kann garnix auslesen...

ich und ich 06. Mai 2008

Kleiner Tipp am Rande. Den Rechner so absichern das niemand von aussen drauf kommt, und...

zerreiser 06. Mai 2008

Also du formulierst toll; aber hast leider kein fundiertes Wissen. Insofern schätze ich...

Kind 06. Mai 2008

So ein Programm kann man sich in fünf Minuten mit jeder beliebigen Skriptsprache...

Duke ohne Bock... 06. Mai 2008

Das sogenannte "Waterboarding" funktioniert etwas anders, entspricht aber dem gleichen...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /