Abo
  • IT-Karriere:

Automatische U-Bahn in Nürnberg gestartet

U-Bahn verkehrt führerlos und menschengelenkt auf derselben Strecke

Am 4. Mai 2008 ist in Nürnberg die erste vollautomatische U-Bahn in Deutschland in Betrieb genommen worden - die Steuerung übernehmen Computer. Der Regelbetrieb startet erst im Juni 2008. Im Jahr 2009 soll eine zweite automatisierte Linie hinzukommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bahnen der Linie U3 werden nicht mehr von einem Menschen gesteuert, sondern von einem Computer ferngelenkt. Das Nürnberger Projekt ist das weltweit erste, bei dem führerlose und von Menschen gesteuerte Züge auf derselben Strecke verkehren. Bis zum Jahr 2009 soll eine weitere Linie automatisiert werden.

Zug der Linie U3 (Quelle: VAG)
Zug der Linie U3 (Quelle: VAG)
Inhalt:
  1. Automatische U-Bahn in Nürnberg gestartet
  2. Automatische U-Bahn in Nürnberg gestartet

Vor sieben Jahren startete die "Realisierung einer automatisierten U-Bahn in Nürnberg", kurz RUBIN genannt. Am 30. April 2008 erhielt die U-Bahn-Linie 3 die Betriebserlaubis von der Technischen Aufsichtsbehörde (TAB) der Regierung von Mittelfranken. Der offizielle Start ist allerdings erst am 14. Juni 2008. Bis dahin bietet die Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG) an den Wochenenden und an einzelnen Werktagen "erste Schnupperfahrten" mit dem automatisierten Verkehrsmittel an. Den Passagieren bietet der neue Zug einen bislang unbekannten Ausblick: Weil der Zug vorne keine Fahrerkabine hat, können sie durch die Frontscheibe nach vorne in den Tunnel schauen.

Da in der Bahn kein Mensch sitzt, der den Zug im Notfall anhalten kann, braucht das System eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen, um Unfälle auf der Strecke und im Bahnhof zu verhindern. So genannte Bahnräumer erkennen, wenn sich auf den Schienen vor dem Zug ein Hindernis befindet und bremsen den Zug. Entgleisungsdetektoren registrieren, wenn ein Zug aus den Schienen springt.

Für die Sicherheit auf dem Bahnsteig sorgt ein System aus Sendern und Empfängern, die miteinander über Hochfrequenzwellen in Funkkontakt stehen. Fällt ein Mensch oder ein größerer Gegenstand auf die Gleise, wird die Funkverbindung zwischen ihnen unterbrochen. Das löst einen Alarm aus und stoppt den Zug. Gleichzeitig erhält ein Mitarbeiter in der Leitstelle auf einem Überwachungsmonitor ein Videobild von der Gefahrensituation. Ein ähnliches System wacht darüber, dass niemand unbefugt in den U-Bahn-Tunnel eindringt.

Automatische U-Bahn in Nürnberg gestartet 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,00€
  2. (u. a. Mario Kart 8 Deluxe, New Super Mario Bros. U Deluxe)
  3. 89,99€
  4. (aktuell u. a. Silverstone RGB LED Hub 20,99€, Lenovo IdeaPad 449,00€)

Claus 15. Feb 2009

die U4 kommt erst wenn die U3 fertig ist und dann von der SChweigerstrasse direkt zum...

Ingmar 16. Jun 2008

Hallo, hier ein Video und ein paar Bilder der U3 vom Eröffnungstag: http://www...

huahuahua 12. Mai 2008

Ich bin durchaus für Fortschitte in der Technik, doch leider zieht hier unsere...

blork42 10. Mai 2008

Arbeit ist nicht überlebenswichtig, nur das GELD und wenn DAS Maschinen verdienen, warum...

timm 10. Mai 2008

ja, damals fuhren die noch auf der U2 zu testzwecken ;) man konnte sogar mal einsteigen...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /