Abo
  • IT-Karriere:

OpenOffice.org unterstützt ODF nicht richtig

OpenDocument-Format-Tests sollen falsch abgelaufen sein

Alex Brown hat getestet, wie gut OpenOffice.org das Dokumentenformat OpenDocument unterstützt und ist zu dem Schluss gekommen, dass der ISO-Standard nicht korrekt umgesetzt wird. OpenDocument-Experten widersprechen Browns Ergebnis jedoch. Der Leiter der ISO-Gruppe für die Standardisierung von Office Open XML (OOXML) hatte zuvor schon ausprobiert, wie gut Microsofts Office das von Microsoft geschaffene OOXML-Format versteht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bei seinen Tests kam Brown zu dem Schluss, dass OpenOffice.org das von der ISO standardisierte OpenDocument-Format (ODF) nicht korrekt unterstützt. Daher würden auch keine XML-Dokumente existieren, die dem ISO-Standard entsprechen. Laut Brown gibt es ferner einen Fehler in ODF selbst, der verhindert, dass standardkonforme Dokumente erzeugt werden. Dieser könne aber einfach behoben werden.

Stellenmarkt
  1. terranets bw GmbH, Lindorf bei Wendlingen/Kirchheim
  2. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel

Die OpenOffice.org-Entwickler hingegen gaben gegenüber ZDNet UK an, dass Brown zum einen den ODF-Validator falsch gestartet hätte. Zum anderen habe er OpenOffice.org 2.4 verwendet, das aber Dateien als ODF 1.1 speichert - nur ODF 1.0 ist jedoch von der ISO standardisiert und ODF 1.1 wurde ihr auch nicht vorgelegt.

Der IBM-Mitarbeiter Rob Weir schreibt ebenfalls, Brown habe die Tests falsch durchgeführt und anstatt um Hilfe zu bitten, seine Ergebnisse einfach veröffentlicht. Auch er macht auf das Problem aufmerksam, dass Brown versuchte, ODF-1.1-Dokumente mit einem ODF-1.0-Test zu validieren.

Vor kurzem hatte Brown mit ähnlichen Tests festgestellt, dass Microsoft Office das als Konkurrenz zu ODF geschaffene OOXML selbst nicht richtig unterstützt. Diese Tatsache wurde allerdings auch schon während des ISO-Standardisierungsprozesses für OOXML bekannt - schließlich setzt Microsoft Office nicht exakt die von der ECMA und später der ISO standardisierten Spezifikationen um.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,00€
  2. (u. a. Mario Kart 8 Deluxe, New Super Mario Bros. U Deluxe)
  3. 89,99€
  4. (aktuell u. a. Silverstone RGB LED Hub 20,99€, Lenovo IdeaPad 449,00€)

Anonymer Nutzer 22. Mai 2008

Das ist aber kein ODT. Das ist das Format das damals in OpenOffice.org 1.0 standardmä...

allo 14. Mai 2008

Ältere Browser ignorieren neue Elemente einfach, und zeigen des Rest damit trotzdem...

geht doch 12. Mai 2008

musst halt nur genau hinsehen.

geht doch 12. Mai 2008

Save as -> OpenOffice.org 1.0 Text Document (.swx) sollte also 1.0 sein und nicht 1.1

Irgendwer 06. Mai 2008

In den Artikel schreibt er von einem weiteren Fall, iden ein ODF 1.1-Attribut in einem...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /