Abo
  • Services:

OpenOffice.org unterstützt ODF nicht richtig

OpenDocument-Format-Tests sollen falsch abgelaufen sein

Alex Brown hat getestet, wie gut OpenOffice.org das Dokumentenformat OpenDocument unterstützt und ist zu dem Schluss gekommen, dass der ISO-Standard nicht korrekt umgesetzt wird. OpenDocument-Experten widersprechen Browns Ergebnis jedoch. Der Leiter der ISO-Gruppe für die Standardisierung von Office Open XML (OOXML) hatte zuvor schon ausprobiert, wie gut Microsofts Office das von Microsoft geschaffene OOXML-Format versteht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bei seinen Tests kam Brown zu dem Schluss, dass OpenOffice.org das von der ISO standardisierte OpenDocument-Format (ODF) nicht korrekt unterstützt. Daher würden auch keine XML-Dokumente existieren, die dem ISO-Standard entsprechen. Laut Brown gibt es ferner einen Fehler in ODF selbst, der verhindert, dass standardkonforme Dokumente erzeugt werden. Dieser könne aber einfach behoben werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. SCHWENK Zement KG, Ulm

Die OpenOffice.org-Entwickler hingegen gaben gegenüber ZDNet UK an, dass Brown zum einen den ODF-Validator falsch gestartet hätte. Zum anderen habe er OpenOffice.org 2.4 verwendet, das aber Dateien als ODF 1.1 speichert - nur ODF 1.0 ist jedoch von der ISO standardisiert und ODF 1.1 wurde ihr auch nicht vorgelegt.

Der IBM-Mitarbeiter Rob Weir schreibt ebenfalls, Brown habe die Tests falsch durchgeführt und anstatt um Hilfe zu bitten, seine Ergebnisse einfach veröffentlicht. Auch er macht auf das Problem aufmerksam, dass Brown versuchte, ODF-1.1-Dokumente mit einem ODF-1.0-Test zu validieren.

Vor kurzem hatte Brown mit ähnlichen Tests festgestellt, dass Microsoft Office das als Konkurrenz zu ODF geschaffene OOXML selbst nicht richtig unterstützt. Diese Tatsache wurde allerdings auch schon während des ISO-Standardisierungsprozesses für OOXML bekannt - schließlich setzt Microsoft Office nicht exakt die von der ECMA und später der ISO standardisierten Spezifikationen um.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

Anonymer Nutzer 22. Mai 2008

Das ist aber kein ODT. Das ist das Format das damals in OpenOffice.org 1.0 standardmä...

allo 14. Mai 2008

Ältere Browser ignorieren neue Elemente einfach, und zeigen des Rest damit trotzdem...

geht doch 12. Mai 2008

musst halt nur genau hinsehen.

geht doch 12. Mai 2008

Save as -> OpenOffice.org 1.0 Text Document (.swx) sollte also 1.0 sein und nicht 1.1

Irgendwer 06. Mai 2008

In den Artikel schreibt er von einem weiteren Fall, iden ein ODF 1.1-Attribut in einem...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /