VirtualBox 1.6 auch für MacOS X und Solaris

Software unterstützt virtuelle SATA-Laufwerke

Die freie Virtualisierungssoftware VirtualBox ist jetzt in der Version 1.6 verfügbar. Damit haben die Versionen für Solaris und MacOS X den Beta-Status verlassen. Der Seamless-Modus, um Programme aus einer virtuellen Maschine direkt auf dem Desktop zu nutzen, funktioniert nun auch mit Linux- und Solaris-Gästen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit der neuen Version zählen die Versionen für Solaris und MacOS X neben der Windows- und Linux-Version zu den stabilen Varianten der Virtualisierungssoftware VirtualBox. Der Seamless-Modus, mit dem sich Programme aus der virtuellen Umgebung herauslösen lassen, funktionierte bisher nur mit Windows-Gästen. Nun können Anwender auch Programme aus Linux- und Solaris-Gästen von der virtuellen Maschine loskoppeln und auf ihrem Desktop laufen lassen.

Stellenmarkt
  1. Senior Architect Microsoft Azure (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Wirtschaftsinformatiker/IT-M- anager / Informatiker als Bereichsleitung IT Support (w/m/d)
    Barmherzige Brüder Trier gGmbH, Koblenz, Paderborn, Trier, Bad Mergentheim, Mannheim
Detailsuche

Zu den weiteren neuen Funktionen gehören ein Webservice-API und ein AHCI-SATA-Festplattencontroller, der maximal 32 Laufwerke pro virtueller Maschine unterstützt. Ferner funktioniert VirtualBox nun auf Linux-Systemen mit dem Kernel 2.6.25 und unter MacOS X können Shared Folder verwendet werden.

Der deutsche VirtualBox-Entwickler Innotek wurde im Februar 2008 von Sun übernommen. Seitdem bildet VirtualBox den Desktop-Part in Suns Virtualisierungsplattform.

VirtualBox 1.6 steht ab sofort zum Download bereit. Außer der Binärversion gibt es auch eine Open-Source-Version im Quelltext unter den Bedingungen der GPLv2. Dieser fehlen jedoch einige Funktionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lümmel 06. Mai 2008

Und hat das auch funktioniert? Ich hab da auf speichern geklickt und der ganze Spaß wurde...

der junge mit... 05. Mai 2008

Nachdem ich die Gast-Erweiterung im WinXP-Gast auf die Version 1.6 gebracht hab...

mess-with-the-best 05. Mai 2008

mann kann nunmal nicht alle uralten versionen eines bs unterstützen mein uraltes suse 10...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesweiter Warntag
"Es wird richtig, richtig laut!"

Zum Warntag am 8. Dezember werden Warnungen erstmals über Cell Broadcast an Mobilgeräte verschickt. Der Anteil der erreichbaren Nutzer ist weiter unklar.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti und Friedhelm Greis

Bundesweiter Warntag: Es wird richtig, richtig laut!
Artikel
  1. Grafikkarten: Die Geforce GTX 1060 belegt nicht mehr Platz 1 auf Steam
    Grafikkarten
    Die Geforce GTX 1060 belegt nicht mehr Platz 1 auf Steam

    Nvidia hat seit langem keine wirklich günstigen Grafikkarten mit neuem Chipdesign herausgebracht. Deshalb ist der neue Platz 1 auch älter.

  2. Rustup: Rust im Linux-Kernels bringt Distros Herausforderungen
    Rustup
    Rust im Linux-Kernels bringt Distros Herausforderungen

    Die Verwaltung von Werkzeugen und Toolchains für Rust wird künftig wohl mit dem Linux-Kernel notwendig. Die Kernel-CI zeigt Grenzen und Probleme.

  3. Project Titan: Apples Elektroauto soll 2026 ohne autonomes Fahren kommen
    Project Titan
    Apples Elektroauto soll 2026 ohne autonomes Fahren kommen

    Das Apple-Auto soll weniger als 100.000 US-Dollar kosten, mit der Rechenleistung von vier M1 Ultra ausgestattet sein und 2026 auf den Markt kommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /