Abo
  • IT-Karriere:

RIMs BlackBerry wird SAP-tauglich

Customer-Relationship-Management-Client für BlackBerry

Research In Motion und SAP wollen gemeinsam Applikationen entwickeln, um über BlackBerry-Geräte auf SAP-Anwendungen zugreifen zu können. Zunächst ist eine BlackBerry-Software geplant, um SAPs Kundenmanagement-Software Customer Relationship Management über den mobilen Begleiter nutzen zu können. Welche weiteren SAP-Produkte auf die BlackBerry-Plattform kommen, ist nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen der Partnerschaft wird RIM ein Framework zur Entwicklung mobiler Anwendungen und Workflows für die BlackBerry-Plattform zur Verfügung stellen, das auf dem "BlackBerry Java Development Environment" basiert. Das Framework dient als Fundament für die Entwicklung weiterer mobiler Anwendungen der SAP Business Suite. Welche weiteren Applikationen hier geplant sind, ist aber noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Herrenberg
  2. awinia gmbh, Freiburg

Als erstes Produkt soll eine BlackBerry-Software mit Zugriff auf SAPs Customer Relationship Management (CRM) entwickelt werden. Damit können Vertriebsmitarbeiter auf die relevanten Daten unterwegs zugreifen, ohne den Umweg über einen Browser zu nehmen. Den Datenaustausch übernimmt RIMs BlackBerry Enterprise Server, der mit der betreffenden SAP-Software verbunden werden muss. Daten können dann auch ohne Netzverbindung auf dem BlackBerry-Gerät bearbeitet werden. Diese Daten werden bei bestehender Mobilfunk-Funktion dann mit dem Server synchronisiert. Falls die SAP-Anwendung und der BlackBerry Enterprise Server bereits genutzt werden, fallen keine weiteren Investitionen an, versprechen die Unternehmen.

"In Zusammenarbeit mit SAP, machen wir die Vorteile der BlackBerry-Plattform in den SAP-Anwendungen nutzbar", erläutert John Balsillie, Co-CEO von Research In Motion, und ergänzt: "Mit der neuen Partnerschaft haben wir die Möglichkeit, BlackBerry-Geräte als die führende Plattform für den mobilen Zugriff auf alle Informationen aus SAP-Systemen zu etablieren. Die Vision, dass Anwender fast überall und jederzeit Zugriff auf SAP-Geschäftsanwendungen haben können, stellt eine neue Ära der Möglichkeit dar."

"Indem wir RIMs Expertise bei Lösungen für mobile Anwender und SAPs Stärke im Bereich der Unternehmenssoftware kombinieren, werden wir es den Geschäftsanwendern erleichtern, ihre Arbeit zu erledigen. Zudem eröffnen sich neue Möglichkeiten für Nutzer überall auf der Welt, die den mobilen und sicheren Zugang zu Geschäftsanwendungen in Echtzeit benötigen", meint Bill McDermott, President und CEO, SAP Americas, Asia Pacific, Japan.

SAP und RIM wollen die mobile CRM-Anwendung auf der Kundenmesse SAPPHIRE 2008 zeigen, die vom 4. bis 7. Mai 2008 in Orlando (Florida) stattfindet. Im Anschluss daran ist das System nochmals in Orlando (Florida) zu sehen, und zwar auf dem Wireless Enterprise Symposium (WES) vom 13. bis 15. Mai 2008. Vom 19. bis 21. Mai 2008 kann das System in Berlin auf der SAPPHIRE 2008 begutachtet werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...

F 23. Sep 2008

Das ganze gibt es schon fertig von der Konkurrenz. Sage Software hat dafür eine Lösung...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /