Abo
  • Services:

Spieletest: Müllabfuhr-Simulator 2008 - echter Trash

Müllabfuhr-Simulator 2008
Müllabfuhr-Simulator 2008
Grafisch fährt der Müllabfuhr-Simulator 2008 direkt in die Tonne: Die Landschaft im 3D-Modus ist extrem detailarm und flimmert zudem auf eigenartige Weise - schlimm. Außerdem gibt es so gut wie keine Animationen, und auch sonstige Effekte sind Mangelware. Immerhin: Der Sound kommt ganz gut rüber - allerdings ist so ein tiefes Müllwagenbrummen auch kein sonderlich großer Aufwand.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Weilimdorf
  2. Dataport, Hamburg

Der Müllabfuhr-Simulator 2008 ist exklusiv auf Windows-PC für rund 15,- Euro erhältlich. Als minimale PC-Hardware wird ein Rechner mit Windows XP/Vista, 512 MByte RAM sowie einem Prozessor mit 1,7 GHz angegeben. Zudem sollten 2 GByte auf der Festplatte frei sein und eine Grafikkarte mit 128 MByte RAM im Rechner stecken. Das Programm ist von der USK ohne Altersbeschränkung freigegeben.

Fazit:
Die DVD des Müllabfuhr-Simulators 2008 landet am besten im Entsorgungsbehälter beim Computerfachhandel, das Booklet im Altpapier und die Hülle gehört in den normalen Hausmüll - sehr viel Besseres kann man mit diesem Schrott kaum anstellen. Angesichts der eklatanten Mängel in Sachen Bedienung, Grafik und dem eigentlichen Spiel machen selbst aufgeschlossene Fans derartiger Programme - falls es sie gibt - besser einen großen Bogen um den Titel. Insbesondere das stupide Abklappern der Hausmülltonnen im 3D-Modus nervt aufgrund der unfassbar umständlichen Steuerung schon nach wenigen Minuten.

 Spieletest: Müllabfuhr-Simulator 2008 - echter Trash
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Dr. Jason 03. Okt 2009

Ich habe noch Ganz Viele Mülltonnen zu leeren. Es sind über 50 stück . Bei jeder Haustür...

ricosi64 22. Jun 2009

Soso. Einfach Muellskandal eingeben. Und schon erfaehrt man die ganze Wahrheit, nicht...

blork42 09. Mai 2008

Nochmal im Nachhinein, wenigstens mal paar Leute, die sich was traun und sinnvolle...

tdrewes 06. Mai 2008

Die Spielidee ist nicht neu. Trashman von New Generation Software kam schon 1984 auf dem...

schlauberger 06. Mai 2008

Richtig - pro Stadtviertel ;-)


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /