Abo
  • Services:

Yahoo freut sich über Ende der Übernahmeschlacht

Weitere Unternehmenskäufe in Zukunft nicht ausgeschlossen

Yahoos Chairman Roy Bostock hat sich erfreut über das Ende der Übernahmeschlacht um das Unternehmen geäußert, nachdem Microsoft offiziell das Aus seiner Bemühungen erklärte, sich Yahoo einzuverleiben. Zuletzt scheiterte die geplante Übernahme an dem geforderten Preis und den Differenzen der Unternehmensführer.

Artikel veröffentlicht am ,

Yahoo will sich auch künftig der Mehrung des Shareholder Values widmen, kündigte Bostock an. Außerdem will man weiterhin strategische Gelegenheiten nutzen, um die Position von Yahoo in seinen Kernmärkten zu verstärken. Während des dreimonatigen Übernahmeversuchs hatte Yahoo schon einige Unternehmen wie IndexTools, Maven Networks und FoxyTunes übernommen, vermutlich auch, um seinen Marktwert zu erhöhen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Die Führungsgremien seien sich einig gewesen, dass das Angebot von Microsoft zu niedrig ausgefallen war und zeigen sich erfreut, dass auch so viele der Aktieneigentümer dieser Meinung waren.

Yahoo arbeite profitabel, wachse und entwickle sich gut, teilte Bostock mit. Besonders im Hinblick auf den relativ jungen Onlinewerbemarkt, eines der Hauptinteressen, die Microsoft mit der Übernahme verfolgte, meinte der Manager, dass Yahoo gut aufgestellt sei.

Jerry Yang, Mitbegründer von Yahoo und CEO, fügte hinzu, dass er unheimlich stolz auf sein Team sei. Nachdem die Ablenkung durch Microsofts unerbetenes Angebot nun ein Ende hat, könne man sich wieder mit aller Kraft auf das Geschäft konzentrieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. 229,99€
  3. ab 19,99€
  4. (u. a. Death Wish, The Revenant, Greatest Showman)

BSDDaemon 05. Mai 2008

Yahoo wird über die Quartalszahlen von Microsoft lachen. Der Kurs ist nur eine...

BSDDaemon 05. Mai 2008

Dann müsste Microsoft tot sein, da sie beim Suchmarkt erheblich schlechter dastehen als...

MS-Bashing :D 05. Mai 2008

Ich glaub jemand mit so einem beschränken Horizont hat ganz andere Probleme. Dass man...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /