Abo
  • Services:

HP erneuert A3-Fotodrucker mit schnellerem Modell

HP Photosmart Pro B8850 bedruckt A3-Seite in minimal 90 Sekunden

HP hat seinen Profidrucker für A3-Formate überarbeitet und das Gerät mit schnelleren Druckfunktionen ausgerüstet. Der neue HP Photosmart Pro B8850 ist wieder mit Tintenstrahl-Technik ausgerüstet und soll ein A3-Farbfoto in minimal 90 Sekunden ausgeben können. Kleine Bilder im typischen 10-x-15-Format sollen bereits nach 10 Sekunden vorliegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Druckt man allerdings in höchster Qualität, dauert der Druck länger. Bei einem A3-Foto sind es dann 425 Sekunden, bei einem 10-x-15-Bild 96 Sekunden. Der Fotodrucker arbeitet mit einer integrierten Farbkalibrierung und soll so auch auf unterschiedlichen Papiersorten für Farbechtheit sorgen. Das Farbmanagement ist kompatibel zu Adobe RGB, sRGB und ICC-Farbprofilen.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Insgesamt sitzen acht Farbpatronen in dem Gerät, darunter zwei Schwarzpatronen und eine graue Tinte. Die Auflösung liegt wie auch beim Vorgänger bei maximal 4.800 x 1.200 dpi. Für die automatische Synchronisation mit Adobe Photoshop wird der Fotodrucker mit der Software HP ProPrint Plug-in ausgeliefert.

Der HP Photosmart Pro B8850 lässt sich außer mit Kunstpapieren wie Hochglanz und Leinwandstruktur auch mit Normalpapier, Karten, Umschlägen und Fotopapier in Formaten wie 10 x 15 und 13 x 18 Zentimeter bis hin zur Übergröße DIN A3+ füttern. Dabei darf das Medium eine Grammatur von 80 bis 300 Gramm/Quadratmeter aufweisen, aber maximal nur 0,7 mm dick sein. HPs Spitzenmodell B9180 verkraftet mit maximal 1,5 mm deutlich dickeres Papier. Die Papierzuführung kann bis zu 200 Blatt fassen. Außerdem wurde eine Einzelblattzuführung für Spezialdruckmedien eingebaut. Es existiert lediglich ein USB-2.0-Anschluss, Ethernet hingegen sucht man vergebens.

Der Fotodrucker HP Photosmart Pro B8850 soll ab sofort für rund 550,- Euro angeboten werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /